Lange Zeit war es ruhig geworden um den französischen Motorradhersteller Voxan. Jetzt meldet sich die Firma mit dem Voxan Wattman zurück - dem derzeit leistungsstärksten E-Bike der Welt.

Das mehrfach von der Insolvenz bedrohte Unternehmen Voxan scheint zurück in die Spur gefunden zu haben. Im Rahmen der Paris Motorcycle Show (3. bis 8. Dezember), einer Messe für Motorräder, hat der Hersteller für eine echte Überraschung gesorgt und ein kraftvoll motorisiertes E-Bike vorgestellt.

Voxan Wattman: Technische Daten

Als Triebwerk kommt im Voxan Wattman ein Elektromotor mit Riemenantrieb zum Einsatz. Das Aggregat leistet 200 PS und schickt ein maximales Drehmoment von 200 Nm an die Kurbelwelle. Tempo 100 soll nach 5,9 Sekunden erreicht sein, die Höchstgeschwindigkeit bei 160 km/h liegen - durchaus beachtliche Leistungsdaten und Fahrwerte für ein elektrifiziertes Motorrad.

Aufladung in nur 30 Minuten

Laut Hersteller verfügt der Akku des Voxan Wattman über eine Kapazität von 12,8 kWh. Das langt für eine Reichweite von 180 Kilometern. Mittels einer Schnellladevorrichtung, die in die Maschine integriert ist, soll der Akku binnen einer halben Stunde vollständig aufgeladen sein. Die Aufladung ist an einer herkömmlichen Steckdose möglich.

Da die gesamte Technik des Voxan Wattman in einer mittigen Aluminiumverkleidung versteckt ist, ergibt sich ein ungewöhnliches Design, das laut Hersteller neben dem leistungsstarken Elektromotor das Aushängeschild des Motorrads sein soll. In rund 18 Monaten soll das elektrifizierte Zweirad bereits auf den Markt kommen. Preise nannte Voxan bislang nicht.

Weitere Themen
Voxan Wattman mit 200 PS: Das leistungsstärkste Elektro-Bike der Welt