Blickt BMW in die Zukunft, dann auf lange Sicht. Jedenfalls, wenn um die Brennstoffzellentechnik für Motoren geht. Schon seit 15 Jahren tüfteln die Bayern an dem Konzept, das sie jetzt offenbart haben – mit einem interessanten Prototypen.

Er sieht aus wie ein strombetriebener BMW i8, ist aber nicht wirklich ein Zwilling. Denn während das Hybridmobil bereits zu haben ist, braucht der jetzt im französischen Miramas vorgestellte sportliche Konzernbruder noch ein paar Jahre bis zur Marktreife. Der Grund: Der Versuchsträger zieht seine Energie aus einer Wasserstoff-Brennstoffzelle und nicht aus einer Batterie.

Marktreif bis 2020

Ziel von BMW ist ein marktreifes Auto mit dieser Technik bis 2020. Damit das klappt, haben sich die Münchner vor zwei Jahren mit der Toyota Motor Corporation zusammengetan. Das aktuelle Ergebnis der gemeinsamen Forschung wurde nun zum Anfassen auf den BMW Group Innovationstagen 2015 vorgestellt.

Basis dafür ist der 5er Gran Turismo, der – wie seine Strom-Kollegen – lokal emissionsfrei fährt. Ein Vorteil seiner Technik ist allerdings, dass er wie ein Benziner oder Diesel über einen Tank verfügt. Nur dass dieser in einem Tunnelgehäuse zwischen Vorder- und Hinterachse liegt. Darin wird gasförmiger Wasserstoff eingefüllt – so wie normaler Sprit. Das soll nicht länger als fünf Minuten dauern. Praktisch: Es muss keine Batterie lange geladen oder getauscht werden und die Reichweite liegt – so BMW – bei mehr als 500 Kilometern. Damit kommt der Prototyp deutlich weiter als viele aktuelle Elektromobile.

Aus 254 PS wird Wasserdampf

Im Gegensatz zu üblichem Treibstoff wird der Wasserstoff nicht im Motor verbrannt, sondern für den elektrischen Antrieb in Strom und Wasserdampf umgewandelt. Auf diese Art entwickelt der jetzt gezeigte Prototyp immerhin 245 PS. Brennstoffzellen, Gehäuse und Nebensysteme sind laut BMW erste Ergebnisse der Kooperation mit Toyota.

Fragt sich nur, wo es die passenden Tankstellen für das sogenannte Fuel Cell Electric Vehicle (FCEV) geben soll. Auch an diesem Problem arbeiten die beiden Partner und unterstützen eine entsprechende Infrastruktur sowie technologische Standards.

Weitere Themen
BMW i8 Hydrogen Fuel Cell Concept: Sportwagen-Prototyp fährt mit Wasserstoff