Mit der Arrow460 - Granturismo hat Mercedes einen Silberpfeil fürs Wasser entworfen: Die luxuriöse und 1,25 Millionen Euro teure Motoryacht rast mit 40 Knoten übers Meer.

Ein 75 km/h schneller Mercedes klingt eigentlich nicht besonders spektakulär - ist es aber: Bei der Arrow460 - Granturismo handelt es nämlich um eine 14 Meter lange Motoryacht. Einige fragen sich jetzt sicherlich, wie das zusammenpasst - Mercedes und ein Boot. Doch so abwegig ist das gar nicht: 1886 war Gottlieb Daimler der Erste, der ein Motorboot aufs Wasser schickte.

1.000 PS tummeln sich im Motorraum

Um derart schnell über das Meer zu rasen, bedarf es natürlich einer anständigen Motorisierung. Daher kommen in der Arrow460 - Granturismo gleich zwei Dieselmotoren zum Einsatz, die zusammen fast 1.000 PS leisten.

Passend zur Leistung ist das Design der Arrow460 - Granturismo: Die Motoryacht erinnert mit ihrer Formengebung tatsächlich an die Rennwagen von Mercedes aus vergangenen Zeiten, die sogenannten Silberpfeile.

Wellenreiter für 1,25 Millionen Euro

Die Yacht von Mercedes bietet bis zu zehn Passagieren Platz, auch für eine Übernachtung - die Betten sind ausfahrbar. Ansonsten mutet der Innenraum der Arrow460 - Granturismo wie eine luxuriöse Lounge an: Edelste Materialien und zahlreiche Extras, wie Klimaanlage, Eismaschine und ein eigener "Weinkeller", treffen auf ein innovatives Raumkonzept. Bereits 2015 liefert Mercedes die ersten Yachten an Kunden aus. Kostenpunkt: 1,25 Millionen Euro.

Weitere Themen
Arrow460 - Granturismo: Rasend schnelle und ultramoderne Yacht von Mercedes