Auf der Dubai International Motor Show steht im Moment eine Supersportwagen-Kuriosität, um die sich zahlreiche Gerüchte ranken. Der sogenannte Devel Sixteen soll das schnellste Auto der Welt sein und will 2015 ins Guinnessbuch der Rekorde rasen.

Stärker, schneller, teurer - auf der Dubai International Motor Show (5. bis 9. November) geht's auch dieses Jahr mächtig zur Sache. Das wohl aufregendste Modell der Messe dürfte der Devel Sixteen der arabischen Sportwagenschmiede W Motors sein, der Gerüchten zufolge atemberaubende Leistungsdaten und Fahrwerte aufweisen soll.

Devel Sixteen: Rasende Rakete

Satte 5.000 PS soll der Devel Sixteen auf den Asphalt bringen - dank 16 Zylindern, 7,2 Litern Hubraum und vier Turboladern. In nur 1,8 Sekunden soll Tempo 100 erreicht sein, die Höchstgeschwindigkeit bei 560 km/h liegen. Das klingt schier unglaublich, ein Bugatti Veyron hätte nicht den Hauch einer Chance. Weiterhin heißt es, dass der Devel Sixteen schon 2015 als schnellstes Auto der Welt ins Guinnessbuch der Rekorde eingehen soll.

Autoszene spottet über Supersportwagen

Von W Motors selbst gibt es keine offiziellen Informationen. Aktuell ist die Homepage des Herstellers nicht einmal erreichbar. Dementsprechend sind die Gerüchte mit äußerster Vorsicht zu genießen. Im Internet wird sich auf verschiedenen Fachportalen und in Auto-Communities inzwischen über den Devel Sixteen lustig gemacht. Bleibt abzuwarten, ob den Spöttern das Lachen dann doch im Halse stecken bleibt, wenn der Supersportwagen tatsächlich mal ins Rollen kommen sollte.

Weitere Themen
5.000 PS und 560 km/h: Der Devel Sixteen soll alle Rekorde knacken!