Beim traditionellen GTI-Treffen am Wörthersee (28. bis 31. Mai) könnte Skoda dem VW-Sportler die Show stehlen. Das Potenzial dazu haben die Tschechen: Mit ihrer Studie Yeti Xtreme werden sie sicher Aufsehen erregen.

Das GTI-Treffen in Reifnitz am Wörthersee hat sich in den vergangenen Jahren mehr und mehr zur großen Markenschau des VW-Konzerns entwickelt. Nicht nur die Wolfsburger Autoschmiede zeigt hier, was sie schon geleistet hat und noch leisten will. Auch andere Hersteller aus der VW-Familie sind am Start. Ein Highlight kommt in diesem Jahr aus Tschechien. Skoda stellt die Rallye-Studie Yeti Xtreme vor. Vor allem farblich hat das Concept Car das Zeug zum Star der Veranstaltung. Die SUV-Studie ist in mattem Grau lackiert, die 17-Zoll-Alufelgen und das Dach bilden im grellen Neon-Gelb einen knalligen Kontrast.

Der Yeti lässt die Muskeln spielen

Und auch sonst lässt das Kompakt-SUV von Skoda optisch seine Muskeln spielen. Kotflügel und Schweller sorgen für einen bulligen, kräftig Stand. Die beiden Auspuffrohre tun ihr Übriges dazu. Auf einen Schalldämpfer hat Skoda ganz bewusst verzichtet - so röhrt es dramatischer. Auch der mächtige Stoßfänger mit dem riesigen Lufteinlass an der Front dürfte Aufsehen erregen.

Viel Carbon, Alu und Alcantara

Die Passagiere des Skoda Yeti Xtreme nehmen auf vier einzelnen Recaro-Sportsitzen Platz. Außerdem gibt es im Inneren viel Carbon, Aluminium und Alcantara. Dass das SUV für die Rallye konzipiert wurde, erkennt man am Extra-Zubehör: Sandschaufel, Thermo-Wasserflasche, Gurt-Cutter und Feuerlöscher. Das Fahrwerk lässt sich je nach Einsatzgebiet in der Höhe verstellen.

Angetrieben wird der Skoda Yeti Xtreme von einem 1,8-TSI-Motor. Dessen 152 PS werden per Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe an alle vier Räder weitergegeben. Das maximale Drehmoment von 250 Nm liegt zwischen 1.500 und 4.200 Umdrehungen pro Minute an. Für den Sprint von 0 auf 100 km/h benötigt das Rallye-SUV neun Sekunden, bei Tempo 192 ist Schluss.

Weitere Themen
Yeti Xtreme: Mit diesem Rallye-SUV könnte Skoda der Star beim GTI-Treffen werden