Spektakuläre Zukunftsvision: Die Designer von CarLifestyle haben sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, wie der kommende Pagani Huayra R aussehen könnte. Herausgekommen ist ein monströses Hypercar in Breitbauoptik!

Die verschärfte Variante des Pagani Huayra, der Huayra R, könnte auf dem Genfer Autosalon 2016 seine offizielle Premiere feiern. Bisher sind von der Rennversion des Supersportlers nur Erlkönig-Bilder aufgetaucht. Das Designteam von CarLifestyle hat deshalb vorab einen eigenen Entwurf gezeigt, wie der radikale Bolide aussehen könnte. Bleibt zu hoffen, dass der echte Huayra R mindestens ansatzweise so spektakulär ausfallen wird.

Pagani Huayra R mit rabiatem Widebodykit

CarLifestyle Design verpasst dem Pagani Huayra in seinem Entwurf ein brutal wirkendes Widebodykit. Üppige Kotflügelverbreiterungen und enorm ausgestellte hintere Radkästen mit riesigen Lüftungsschlitzen verleihen dem italienischen Supersportwagen eine echte Masseoptik. Die Frontschürze wird durch zahlreiche Splitter und Spoiler geradezu durchfurcht. Auf dem Dach findet sich eine zusätzliche Belüftungshutze wieder, am Hintern prangt ein Heckspoiler, so groß wie ein Thekentresen. Mehr geht eigentlich nicht.

Ganz unrealistisch erscheint der Muskelanzug für den Pagani Huayra R nicht, zeigt der Entwurf doch deutliche Anleihen des bereits gebauten Pagani Zonda R. Gewissheit wird man aber frühestens im kommenden Jahr haben. In Sachen Leistung soll die Rennversion den 730 PS starken Twinturbo-V12 aus dem "zivilen" Huayra noch einmal deutlich übertreffen - von 800 PS ist die Rede.

Weitere Themen
Bitte bauen! Pagani Huayra R als ultimativer Hypercar-Entwurf