Mit dem BMW Vision Next 100 geben die Münchner im Rahmen ihres 100-jährigen Firmenjubiläums einen spektakulären Ausblick auf die automobile Zukunft des Konzerns.

Das extrem futuristisch gestylte Concept Car BMW Vision Next 100 misst 4,90 Meter in der Länge und 1,37 Meter in der Höhe und bewegt sich damit auf dem Niveau eines aktuellen BMW 5er. Optisch hat die eigenwillige Mischung aus Coupé und Limousine sonst aber nichts mit einem herkömmlichen Serienfahrzeug zu tun. Die Außenhaut bestellt teilweise aus einem speziell dehnbaren Material, das auch die Räder komplett umhüllt. Zusammen mit der restlichen aerodynamisch optimierten Karosserie soll sich ein Rekord-cW-Wert von nur 0,18 ergeben.

BMW Vision Next 100 als Hightech-Studie

Eine von BMW getaufte "Alive Geometry" soll für eine besonders hoch entwickelte Kommunikation zwischen Insassen und Fahrzeug sorgen. Antriebstechnisch stehen zwei Fahrmodi bereit. Ein sogenannter Boost-Modus ist speziell auf den Fahrer ausgerichtet, der hier auch das Steuer in der Hand behält. Fahrwerk und Armaturen passen sich der jeweiligen Fahrsituation individuell an – Ideallinie, Einlenkpunkte und optimale Geschwindigkeiten werden über ein Head-up-Display direkt ins Sichtfeld des Fahrers projiziert.

Der zweite Modus – der Ease-Mode – konzentriert sich dagegen komplett auf den vollautonomen Fahrbetrieb. Das Lenkrad klappt herunter, das komplette Cockpit wendet sich den Insassen zu, Sitze und Türverkleidungen verbinden sich zu einer Sitzeinheit, bei der die Passagiere sich gegenübersitzen. Der Einstieg in den Innenraum gestaltet sich dank eines hoch innovativen Flügeltürenkonzepts besonders komfortabel. Zum Antrieb des BMW Vision Next 100 wurden keine genaueren Angaben gemacht.

Weitere Themen
Auto der Zukunft: Spaciges Hightech-Konzept BMW Vision Next 100 vorgestellt