Schon jetzt lässt sich der kürzlich vorgestellte Bugatti Chiron als Cabrio-Version begutachten: RM CarDesign zeigt ein erstes Rendering des Bugatti Chiron Grand Sport Roadster.

Der Bugatti Chiron war einer der großen Stars auf dem Genfer Autosalon: Das 1.500 PS starke Gefährt soll nicht nur neue Rekorde aufstellen, was die Fahrleistungen angeht, auch der Vorgänger Veyron sieht neben dem neuen Boliden der Edelschmiede aus Frankreich ziemlich alt aus. Wie eine Roadster-Version des neuen Hypercars hingegen aussehen könnte, zeigt jetzt ein erstes Rendering des niederländischen Pixel-Künstlers Remco Meulendijk von RM CarDesign.

Starttermin noch nicht bekannt

Schon mit einem Dach über dem Kopf wird der Chiron seine Insassen kräftig in die Mangel nehmen: Weniger als 2,5 Sekunden soll der Über-Sportwagen auf 100 km/h benötigen. Unter freiem Himmel wird das Fahrgefühl sicherlich ungleich intensiver. Auch der Vorgänger Veyron konnte als Roadster bestellt werden. Da ist es naheliegend, dass VW-Edeltochter Bugatti auch vom Chiron eine dementsprechende Cabrio-Version anbieten wird.

Die ersten Exemplare des Coupés sollen Ende dieses Jahres ausgeliefert werden. Die Preise liegen deutlich über denen des Vorgängers: Über 2,8 Millionen Euro werden veranschlagt. Wann genau der Grand Sport Roadster nachgeschoben werden könnte, ist noch unklar. Gleiches gilt für den fälligen Aufpreis, denn da macht auch Bugatti keine Unterschiede: Fahrvergnügen ohne Dach kostet mehr.

Weitere Themen
Bugatti Chiron Grand Sport Roadster: Rendering zeigt das Geschoss als Cabrio