Noch immer gibt es zum neuen Apple Car keine offiziellen Angaben, dafür umso mehr offene Fragen: Wird der erste Wagen aus dem kalifornischen Cupertino ein elektronischer Luxusschlitten oder ein schlichter Kleinwagen? Wie wird das innovative CarPlay-Betriebssystem integriert und was wird der Spaß kosten? Zumindest bei Letzterem glauben Experten, eine Antwort parat zu haben.

Gene Munster, Apple-Experte an der Wall Street, rechnet mit einem Preis von rund 75.000 US-Dollar (mehr als 67.000 Euro), wie er dem Blog "Apple Car Fans" verrät. Laut dem US-Magazin "alphr" waren Experten bislang von etwa 55.000 US-Dollar (rund 50.000 Euro) ausgegangen.

2019 fertig, 2021 am Markt?

Die ersten Fahrzeuge des Technikriesen können ab 2019 bestellt werden, glaubt Munster. Diese Einschätzung gab vor wenigen Wochen bereits das "Wall Street Journal" preis und berief sich auf interne Kreise. Die tatsächliche Markteinführung wird allerdings nicht vor 2020 oder 2021 erwartet.

Branchenbeobachter Munster siedelt das Apple Car ganz klar im Premium-Segment ein. Dies sei allein auf die Historie des Unternehmens zurückzuführen. "Apple tendiert schon immer zum High End", so der Fachmann, der nicht mit dem häufig kolportierten Namen "iCar" rechnet. Stattdessen wird es seiner Ansicht nach wohl der schlichte Name: Apple Car.

Weitere Themen
Analyst ist sich sicher: Apple Car soll bis 2021 kommen und 75.000 Dollar kosten