Der Opel Astra feiert auf der IAA 2017 in Frankfurt (14. bis 24. September) erstmals als Erdgas-Variante seine Premiere. Als Opel Astra CNG soll das "Europäische Auto des Jahres 2016" noch effizienter unterwegs sein und außerdem Steuervorteile bieten.

Im Zuge des Dieselskandals kommen die alternativen Antriebe auch hierzulande immer mehr in Fahrt. Besonders im Trend liegt dabei der Erdgas-Antrieb. Dementsprechend kommt die Premiere des neuen Opel Astra CNG auf der diesjährigen IAA in Frankfurt (14. bis 24. September) gerade zur rechten Zeit. Die neue Antriebsoption wird sowohl für die fünftürige Limousine als auch für Kombi-Variante Opel Astra Sports Tourer ins Programm aufgenommen.

Opel Astra CNG mit hohem Alltagsnutzen

Herzstück des Opel Astra CNG ist sein 1.4 Turbo-Motor mit 110 PS und einem maximalen Drehmoment von 200 Newtonmeters. Tempo 100 soll nach 10,9 Sekunden erreicht werden, die Höchstgeschwindigkeit wird mit 200 km/h angegeben. Geschaltet wird per manuellem Sechsganggetriebe.

Abgesehen von Erdgas kann der Antrieb auch über herkömmliches Benzin erfolgen, was vor allem im Alltag einen entscheidenden Vorteil bietet. Für den eigentlichen Gebrauch mit Erdgas wurde der Astra mit zwei speziellen Tanks aus Kohlefaser-Verbundstoffen ausgerüstet, die insgesamt 19 Kilogramm (117,5 Liter) Erdgas fassen. Sollte der alternative Brennstoff einmal ausgehen, ist außerdem eine 13,7-Liter-Benzinreserve mit an Bord.

Bei einem Normverbrauch von 4,1 bis 4,3 Kilogramm Erdgas pro 100 Kilometer soll der neue Opel Astra CNG im reinen Gasbetrieb rund 450 Kilometer weit kommen. Wer die Benzinreserve ausreizt, kommt noch ein gutes Stück weiter.

Saubere Sache dank Steuerbegünstigungen

Was die Ausstattung angeht, stehen für den Opel Astra CNG dieselben Optionen zur Auswahl, wie für alle anderen Astra-Modelle. Die Vorteile des alternativen Antriebs liegen dennoch auf der Hand. Dank der staatlich festgeschriebenen Steuerbegünstigung für Erdgas bis 2026 ist der Kraftstoff deutlich günstiger als Benzin und das Tankstellennetz ist ausreichend ausgebaut. Zudem schneiden Erdgasmotoren in puncto CO2-Ausstoß und Schadstoffausstoß deutlich besser ab als herkömmliche Ottomotoren.

Der Opel Astra 1.4 Ecotec CNG kostet als fünftürige Limousine mindestens 23.020 Euro. Für den geräumigen Astra Sports Tourer starten die Preise bei 24.120 Euro. Die Erdgas-Variante kann ab sofort bestellt werden.

Weitere Themen
Erdgas im Aufwind: Opel präsentiert den neuen Astra 1.4 Ecotec CNG