Für einen Kunden aus Dubai darf es schon etwas mehr sein: Der neueste McLaren 720S der internen Spezialabteilung MSO ist nicht nur mit einzigartigen Details gespickt. Das 720 PS starke Modell kommt mit vielen Verzierungen aus 24-karätigem Gold – der Werterhalt des Unikats dürfte damit gesichert sein.

Ganz nach dem Motto "Was nicht passt, wird passend gemacht" arbeiten die Sonderwunsch-Experten der MSO-Abteilung von McLaren: Wem ein Sportwagen der Briten nicht exklusiv genug ist, bekommt bei McLaren Special Operations garantiert die richtigen Extras. Das ist auch beim neuesten Projekt der Sportwagenschmiede der Fall, bei dem ein Kunde aus Dubai seinen 720S mit mehreren exklusiven Details aufrüsten ließ. Jede Menge Gold und der Gründer des britischen Rennstalls McLaren Racing spielten dabei eine maßgebliche Rolle.

MSO McLaren 720S mit historischem Zitat auf dem Spoiler

"Life is measured in achievement, not in years alone" bedeutet frei übersetzt "Das Leben wird nicht allein in Jahren, sondern auch daran bemessen, was man erreicht hat". Ein berühmtes Zitat von Bruce McLaren, dem Begründer des heutigen McLaren-Racing-Teams. Genau das wollte der Kunde auf dem speziell angefertigten 720S stehen haben, und zwar auf dem Heckflügel und in goldener, arabischer Schrift. Passend dazu gibt es einen vergoldeten Satz McLaren-Felgen und ein Hitzeblech für den Motor aus 24-karätigem Gold.

Weitere Optimierungen an der Außenhaut des 720S betreffen die vorderen Lufteinlässe, das Dach, den Frontsplitter und die hintere Stoßstange: Alle Elemente sind aus Carbon gefertigt. Auch Motorabdeckung und Außenspiegel sind durch edlere Kohlefaser-Versionen ersetzt. Im Innenraum wird der Materialmix aus Carbon und Gold fortgeführt: Während Schaltpaddles, Teile des Lenkrads und der Türverkleidung mit dem Edelmetall überzogen sind, zeigen sich zahlreiche Oberflächen inklusive des Lenkradkranzes in Sichtcarbon. Eine Plakette im Innenraum macht zudem darauf aufmerksam, dass es sich bei dem Fahrzeug um ein absolutes Unikat handelt: "McLaren 720S – 1 of 1".

Jede Menge Handarbeit für das Spezialmodell

Insgesamt mussten die MSO-Experten 120 Stunden zusätzliche Arbeitszeit in den Sportwagen investieren, damit der goldschwarze Bolide ganz dem Kundenwunsch entspricht. Alleine der aufwendig verzierte Spoiler verlangte nach 30 Arbeitsstunden. Unter der Carbon-Motorhaube bleibt indes alles beim Alten: Aus 4,0 Litern Hubraum schöpft der aufgeladene V8-Motor satte 720 PS. Damit geht es in 2,9 Sekunden auf Tempo 100 und bis zur Höchstgeschwindigkeit von 341 km/h. Zum Preis des vergoldeten Modells gibt sich der Hersteller gewohnt bedeckt. Ein Serienmodell des McLaren 720S kostet rund 250.000 Euro.

Weitere Themen
Messerscharfes Goldstück: Das ist der neue, vergoldete MSO McLaren 720S