Im Jahr 2014 kann die italienische Luxusmarke Maserati bereits auf eine 100-jährige Unternehmensgeschichte zurückschauen. Um das gebührend zu feiern, präsentiert der Autobauer auf der New York Auto Show 2014 (18. bis 27. April) eine exklusive Sonderedition des GranTurismo MC Stradale.

Dieses Jubiläumsgeschenk kommt wirklich überraschend: Ohne vorherige Gerüchte oder Teaser stellt Maserati die GranTurismo MC Centennial Edition in New York vor. Die Sondermodelle kommen als Coupé oder als Cabrio daher und bekommen zur Feier des 100-jährigen Firmenjubiläums nicht nur ein Plus an Ausstattung, sondern auch eine kleine Leistungsspritze mit auf den Weg. Die Basis für die Editionsmodelle bildet der seit 2013 erhältliche Maserati GranTurismo MC Stradale.

Neuer Anstrich und mehr Leistung zum Geburtstag

Coupé und Cabrio der Centennial Edition kommen in den zwei neuen Farbtönen "Magma Red" und "Inchiostro Blue" sowie mit neu designten Leichtmetallfelgen auf den Markt. Liebevolles Detail: Im Zentrum der Felge prangt das Centennial-Logo von Maserati in einer von zwei Farben. Für das Interieur stellt die italienische Edelmarke drei verschiedenfarbige Lederausstattungen bereit - je nach Farbton mit roten oder blauen Kontrastnähten und Akzenten.

Den Antrieb der Maserati GranTurismo MC Centennial Edition übernimmt der aus dem MC Stradale bekannte 4,7-Liter-V8. Allerdings haben die Ingenieure noch einmal Hand angelegt, sodass der Power-Italiener nun auf 460 statt 450 PS kommt. Per Sechsgang-Automatik von ZF gelangt die Kraft an die Räder und beschleunigt Coupé und Cabrio auf bis zu 298 km/h. In die Sondermodelle einsteigen können Maserati-Kunden ab Juli. Preise nannte der Hersteller aber noch nicht.

Weitere Themen
100 Jahre Maserati: Jubiläumsfeier mit der GranTurismo MC Centenniel Edition