Audi geht ein Licht auf: Im Editionsmodell R8 LMX kommt ein neu entwickeltes Laser-Fernlicht zum Einsatz. Das soll die Fahrt im Supersportwagen der Ingolstädter künftig noch sicherer machen.

Die neuen Laser-Module im Audi R8 LMX erreichen die doppelte Leuchtweite des serienmäßigen Voll-LED-Scheinwerfers. Der Laser-Spot wird ab Tempo 60 automatisch aktiv. Aufgrund der hohen Reichweite ergebe sich ein "großes Plus an Sicht und Sicherheit", sagt der Hersteller. Zum Laser-Fernlicht gehört auch eine intelligente Kamerasensorik, die andere Verkehrsteilnehmer erkennt und das Licht automatisch abblenden lässt.

Fast so hell wie Tageslicht

Die nackten Zahlen der neuen Technik: In jedem Scheinwerfer steckt ein Laser-Modul mit jeweils vier Ioden. Diese haben einen Durchmesser von 300 Mikrometern und erzeugen einen blauen Laserstrahl mit einer Wellenlänge von 450 Nanometern. Per Phosphorkonverter wird der Laserstrahl in weißes Licht mit einer Farbtemperatur von 5.500 Kelvin umgewandelt. Zum Vergleich: Sehr helles Tageslicht hat eine Wellenlänge von etwa 550 Nanometer und eine Farbtemperatur von rund 5.700 Kelvin. Damit erreicht das neue Audi-Licht also beinahe eine Helligkeit wie an einem wolkenlosen Sommertag.

Laser-Test in Le Mans

Das Laser-Fernlicht kommt erstmals beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans am 14. und 15. Juni zum Einsatz. Testwagen ist dann ein Audi R18 e-tron. Der R8 LMX ist ab sofort bestellbar und soll im Sommer ausgeliefert werden. Limitiert ist der Bolide auf lediglich 99 Exemplare.

Neben dem Spezial-Scheinwerfer erhält der Audi R8 LMX noch weitere Sonderausstattungen. Der 570-PS-Sportler fährt auf Reifen des Formats 235/35 R19 vorn und 305/30 R19 hinten. Ein feststehende Heckspoiler aus Kohlefaser-verstärktem Kunststoff erhöht den Anpressdruck. Aus dem gleichen Material sind die seitlichen Flics, die Motorabdeckung, die Gehäuse der Außenspiegel, die Sideblades, der Heckflügel und der Diffusor. Die Endrohre des Auspuffs glänzen in Schwarz. Das ist auch die vorherrschende Farbe im Innenraum, in dem vor allem viel Leder zum Einsatz kommt. Wagenfarbe ist "Arablau", der Preis beträgt 210.000 Euro.

Weitere Themen
Audi R8 LMX: Sondermodell des Supersportwagens fährt mit Laser-Fernlicht