Seit dem jüngsten Facelift des VW Golf fällt die Optik des kompakten Bestsellers schon von Natur aus deutlich dynamischer aus. Echter Sportsgeist weht künftig aber erst wieder mit den neuen R-Line Paketen für Golf und Golf Variant.

VW schnürt ab sofort die neuen R-Line Pakete für den frisch gelifteten VW Golf und Golf Variant. Beide Modelle können von nun an also auch wieder mit der betont sportlichen Ausstattungsvariante bestellt werden. Damit die Käufer möglichst viel Auswahl haben, stehen gleich zwei R-Line Pakete zur Auswahl. Ein Exterieur-Paket umfasst ausschließlich Modifikationen an der Front- und Heckpartie sowie den Seitenschwellern. Das umfangreichere R-Line Paket enthält zusätzlich neue Leichtmetallfelgen und eine hochwertige Sportausstattung für den Innenraum.

R-Line Exterieur-Paket für sportliche Optik

Bei den neuen R-Line Modellen von Golf und Golf Variant liegt die Sportlichkeit wieder einmal im Detail. Das Exterieur-Paket hält dabei markante Neuerungen an der Karosserie parat. Darunter fallen ein neuer R-Line spezifischer Frontstoßfänger mit in Schwarz Hochglanz gehaltenem Lüftungsgitter in Wabenstruktur sowie ein neuer Heckstoßfänger mit sportlichem Diffusor-Ansatz und Trapezblenden in Chrom. Schwellerverbreiterungen und ein dezenter Heckspoiler mit Aeroflaps und die typischen R-Line Logos im Kühlergrill und an den Seitenteilen runden die äußerlich sportliche Optik ab.

Komplett-Paket für Karosserie und Innenraum

Wer sich für das umfangreichere R-Line Paket entscheidet, darf sich neben den Merkmalen der Exterieur-Variante zusätzlich über weitere sportlich edle Details freuen. Darunter fallen je nach Wunsch die Leichtmetallräder "Sebring" (17 und 18 Zoll), "Singapore" (17 Zoll) und "Marseille" (18 Zoll), die für entsprechende Hochglanzoptik sorgen. Der Innenraum verspricht mit neuen R-Line Sportsitzen in "Carbon Flag/San Remo" oder in der Ledervariante "Vienna" in Schwarz-Kristallgrau ebenfalls neue Akzente. Abgerundet wird das Ganze durch ein neues Leder-Multifunktionslenkrad mit Ziernaht und R-Line Logo, Dekoreinlagen in "Dark Diamond Flag", zusätzlichen Ziernähten an der Schalthebelmanschette und den Fußmatten sowie einem schwarzen Dachhimmel, neuen Einstiegsleisten, Pedalkappen und einer Edelstahl-Fußstütze.

Beide Ausstattungspakete sind ab sofort erhältlich. Für das R-Line Exterieur-Paket werden zusätzlich 1.105 Euro (Highline) oder 1.295 Euro (Comfortline) fällig. Wer sich für mehr Sportlichkeit außen wie innen entscheidet, zahlt 1.800 Euro (Highline) oder 2.295 Euro (Comfortline) auf den Grundpreis des jeweiligen Modells drauf. Einen Unterschied zwischen Golf und Golf Variant macht VW nicht.

Weitere Themen
Kompakter Sportsgeist: VW Golf Facelift jetzt auch mit neuem R-Line Paket