Schon das konventionelle Mercedes E-Klasse T-Modell glänzt mit seiner Vielseitigkeit. Mit der E-Klasse All-Terrain setzen die Stuttgarter nun noch einen obendrauf und machen aus dem luxuriösen Lademeister einen Spezialisten für Ausflüge abseits befestigter Straßen und in leichtem Gelände. Ab sofort kann das Modell bestellt werden.

Zum Marktstart rollt der große Schwabe zunächst als E 220 d 4MATIC zu den Händlern. Unter der Haube steckt dabei der neu entwickelte 4-Zylinder Diesel mit nunmehr zwei Litern Hubraum. Der leistet 194 PS und stemmt schon ab 1.600 Umdrehungen satte 400 Nm Drehmoment auf die Kurbelwelle. Die Kraftübertragung erfolgt über das bekannte 9G-TRONIC-Automatik-Getriebe. Mit dieser Kombination soll der Standardsprint von null auf 100 km/h in glatten acht Sekunden abgehandelt werden können. Maximal sind stattliche 232 km/h möglich. Den durchschnittlichen Verbrauch gibt Mercedes dennoch mit knapp über fünf Litern auf 100 Kilometer an, und das trotz Allrad.

Allrad und Luftfederung

Die E-Klasse All-Terrain kommt serienmäßig sowohl mit Allradantrieb als auch mit erhöhter Bodenfreiheit und der komfortablen Luftfederung. Darüber hinaus lässt sich je nach Bedarf zwischen dem Modus All-Terrain für den Einsatz auf unbefestigten Straßen und weiteren Fahrmodi wählen. Die Charakteristika von Motor, Fahrwerk und Lenkung werden daraufhin automatisch angepasst.

Das Beste aus zwei Welten

Die E-Klasse All-Terrain ist im Grunde eine Mischung aus praktischem Kombi und erhabenem SUV. So ist das gesamte Fahrwerk und damit auch die Sitzposition im Vergleich zur normalen E-Klasse leicht erhöht. Hinzu kommt die besondere Optik, die die Robustheit des Offroad-Mercedes unterstreichen soll. Auffälligste Veränderungen zur klassischen E-Klasse sind die schwarzen Radhausverkleidungen, die SUV-ähnliche Gestaltung der Front sowie der angedeutete Unterfahrschutz.

Im Interieur finden sich neben dem exklusiv im All‑Terrain-Modell verbauten Zierteil mit dem klangvollen Namen "Aluminium mit Carbonschliff hell" unter anderem auch noch Edelstahl-Sportpedale mit Gumminoppen und spezielle Fußmatten, die mit einem All‑Terrain Schriftzug versehen sind. Wer an dem Modell interessiert ist, muss einen Preisaufschlag von 4.700 Euro im Vergleich zu einem E 220 d 4MATIC T-Modell in Kauf nehmen. Die All-Terrain Variante startet damit bei 58.101,75 Euro und kann ab sofort bestellt werden. Die ersten Fahrzeuge rollen dann im März 2017 zu den Händlern.

Weitere Themen
Mercedes-Benz E-Klasse All-Terrain kann ab sofort bestellt werden