Fans schöner Frauen und starker Autos dürfen sich freuen. Auch im kommenden Jahr wird es wieder einen "Miss Tuning"-Kalender geben. Die Fotos dafür entstehen jetzt vor der atemberaubenden Kulisse Kenias.

Veronika Klimovits ist wirklich zu beneiden. Zunächst wurde die hübsche Berlinerin bei der Tuning World Bodensee zur neuen "Miss Tuning" gewählt. Und jetzt darf sie auch noch einige Tage an einem der traumhaftesten Strände der Welt verbringen - allerdings nicht zum Urlaubmachen. In den kommenden Tagen reist die 25-Jährige nach Kenia. Dort entstehen die Fotos für den nächsten "Miss Tuning"-Kalender. "Ich freue mich total. Man bekommt schließlich nicht oft die Chance, vor einer so tollen Kulisse zu shooten", sagte die Berlinerin vor ihrem Abflug nach Kenia.

Ergebnis kann ab Herbst bestaunt werden

Fotograf Max Seam wird nicht nur die amtierende "Miss Tuning" in Szene setzen. An den palmengesäumten Stränden Kenias, in der Wildnis und in einem modernen Golfresort werden auch wieder viele getunte PS-Boliden zusammen mit Veronika Klimovits ins rechte Licht gerückt.

Die Ergebnisse des Shootings, das vom 19. bis 26. Juni unter der Sonne Afrikas stattfinden wird, sind dann ab Herbst im limitierten "Miss Tuning"-Hochglanzkalender für 2015 zu sehen. Dieser kann über die Homepage der Tuning World Bodensee bestellt werden.

Weitere Themen
Es wird wild: Nächster "Miss Tuning"-Kalender entsteht in Kenia