Verbrecher sollten sich bei ihrem nächsten Coup einen flinken Fluchtwagen aussuchen: Die Initiative "Tune It! Safe!" hat eine Chevrolet Corvette als Polizeiauto vorgestellt – mit 466 PS und 290 km/h in der Spitze.

Im diesjährigen Kampagnenfahrzeug von "Tune it! Safe!", welches auf der Essen Motor Show (28. November bis 6. Dezember 2015) vorgestellt wird, macht die Verbrecherjagd nur noch Laune. Die Chevrolet Corvette C7 Stingray wurde in eine schicke Polizeiuniform gesteckt.

Mit der Corvette auf Streife

Der Blaulicht-Chevy presst eine kraftvolle Leistung von 466 PS aus dem 6,2-Liter-V8-Motor und schickt ein maximales Drehmoment von 630 Nm an die Kurbelwelle. Bei einem Sprintwert von 0 auf 100 km/h in 4,2 Sekunden schließt der Polizeiwagen in Windeseile zum Gejagten auf.

Für die optische Veredelung zeichneten die oberbayerischen Designer von Tikt Performance verantwortlich, die ihr "Undercut" in Modular-Bauweise verarbeiteten. Dabei handelt es sich um ein Vollcarbon-Body-Kit, bestehend aus Frontspoilerlippe, Heckspoiler, Seitenschweller und Radhausverbreiterung.

Bis ins Detail im Polizeilook

Zudem wurden individuell entwickelte Schmiederäder von Hankook (vorne 19 und hinten 20 Zoll) aufgeschnallt. Optische Highlights des Tunings sind die Folierung in originaler Polizei-Optik von Foliatec und die Signalanlage RTK 7 von Hella.

Einen Makel hat der US-Boy, dem der deutsche Polizeidress wie angegossen steht, dann doch: Er wird nur für Showzwecke genutzt und wird aktuell keinen Fuhrpark der deutschen Gesetzeshüter erweitern.

Weitere Themen
Chevrolet Corvette im Polizei-Look: Spektakulärer Blaulichtrenner