Die US-Firma Puma Automobiles hat mit dem Youabian Puma eines der verrücktesten Autos der letzten Jahre gebaut. Und das extrem ungewöhnliche Gefährt hat einen rekordverdächtigen Preis: Knapp eine Million Euro werden für den Viersitzer fällig.

Als der Youabian Puma 2013 auf der LA Auto Show vorgestellt wurde, wussten die meisten Betrachter nicht, ob sie lachen oder weinen sollten. Ohne Zweifel: Die kuriose Mischung aus Limousine, Cabriolet und SUV gehört womöglich zu den unnötigsten Autos, die die Welt je gesehen hat. Aber eines ist sicher: Der Youabian Puma fällt wahrscheinlich genau deshalb mehr auf, als jedes andere Auto. Und dieses Faszinosum hat seinen Preis.

Gewaltiger Hingucker mit 505 PS

Der US-Luxusmarktplatz James Edition bietet den Puma für stolze 895.000 Dollar (rund 825.000 Euro) an. Zum Vergleich: Ein Porsche 918 Spyder, eines der schönsten, schnellsten und faszinierendsten Autos überhaupt, kostet neu gerade einmal 768.000 Euro. Die Erfinder des Youabian Puma dürfte das aber wohl kaum kümmern. Das über sechs Meter lange, undefinierbare Gefährt mit wuchtigen Geländereifen ist viel auffälliger.

Kaum zu glauben: Ausgestattet mit Allradantrieb und einem 7,0 Liter großen V8-Motor mit 505 PS, soll der drei Tonnen schwere Koloss in 5,9 Sekunden auf 60 Meilen pro Stunde (ca. 96 km/h) spurten. Eine Notiz am Rande: Das Interieur stammt aus einem Volvo V70. Man darf gespannt sein, ob ein Käufer so wagemutig ist, den Youabian Puma (Baujahr 2014) für den irren Preis zu kaufen (Neuwagenpreis: 1,1 Millionen Dollar). Mit einer Laufleistung von 838 Kilometern ist das Fahrzeug aber praktisch neuwertig.

Weitere Themen
Youabian Puma: Skurriler Exot steht für fast eine Million Dollar zum Verkauf