Neues Team, alter Erfolg? Der britische TV-Sender BBC hat seine neue Crew für das Kult-Automagazin "Top Gear" vorgestellt. Und das Aufgebot kann sich sehen lassen - auch eine deutsche Rennfahrerin ist mit dabei.

Bereits bekannt war, dass Radiomoderator Chris Evans durch die Sendung führen werden. Jetzt gab BBC bekannt, welche Stars das Team vervollständigen werden. Komplettiert wird die namhafte Crew durch den früheren Formel-1-Teamchef Eddie Jordan, die deutsche Rennfahrerin Sabine Schmitz und den ehemaligen "Friends"-Star Matt LeBlanc.

Einzige "Top Gear"-Konstante: "The Stig"

Jordan habe als ehemaliger Teamchef und Rennstallbesitzer in der Formel 1 im Motorsport schon so einiges erlebt, erzählt er. Das Mitwirken in der erfolgreichsten Autosendung der Welt sei nun das "Sahnehäubchen", so der Ire, der durch seine farbenfrohen Hemden seit jeher ein Blickfang ist. Etwas mehr "Top Gear"-Erfahrung bringt die 46-jährige Sabine Schmitz mit. Sie hatte in der Vergangenheit bereits mehrere Gastauftritte.

Den vier Stars werden mit Youtube-Star Chris Harris und Journalist Rory Reid zwei weitere Neulinge zur Seite gestellt, sodass nur einer aus dem alten Cast auch 2016 bei "Top Gear" auftauchen wird: der anonyme Rennfahrer "The Stig”.

Die Erben von Jeremy Clarkson

Lange hatte es auf der Insel Gerüchte gegeben, nach denen Formel-1-Fahrer Jenson Button seine aktive Karriere beenden und zu "Top Gear" stoßen wird. Der Weltmeister von 2009 verlängerte seinen Vertrag bei McLaren jedoch und steht damit genauso wenig zur Verfügung wie David Coulthard. Die Motorsport-Legende wechselte zur Konkurrenz und wird zukünftig für Channel 4 die Formel 1 begleiten.

"Top Gear" gehört mit 350 Millionen Zuschauern zu einer der erfolgreichsten TV-Reihen weltweit. Ab Mai 2016 soll das neue Team nun das Erbe von Kult-Moderator Jeremy Clarkson antreten. Dieser war nach zahlreichen Eskapaden im März 2015 gefeuert worden. Seine Co-Moderatoren Richard Hammond und James May bekamen ebenfalls den Laufpass. Infolge wechselte das Trio zu Amazon Prime. Das komplett neu aufgestellte "Top Gear"-Team soll dennoch an alte Erfolge anknüpfen. Die BBC-Produktion wird in Deutschland aktuell auf Motorvision TV, DMAX und RTL Nitro übertragen.

Weitere Themen
Sieben auf einen Streich: Chris Evans stellt sein neues "Top Gear"-Team vor