Mit dem neuen GTI-Kinderwagen von VW können echte GTI-Fans künftig auch den ganz kleinen Nachwuchs standesgemäß ausfahren -  die typischen Designmerkmale der großen Modelle inklusive.

Das Einzige, was dem neuen GTI-Kinderwagen von VW fehlt, ist der sportliche Antrieb seiner großen Brüder. Optisch kann der Mini-Flitzer dagegen locker mit dem Original mithalten. Erstmals vorgestellt hatten die Wolfsburger ihren Kinderwagen im GTI-Design auf dem VW-Treffen am Wörthersee und auf der IAA 2015 in Frankfurt. Aufgrund des großen Interesses legt VW zusammen mit der Kinderwagenmarke knorr-baby das Gefährt künftig aber tatsächlich in Serie auf.

GTI-Design und Karomuster für die Kleinen

Beim Modell handelt es sich um einen Kombi-Kinderwagen, der direkt nach der Geburt genutzt werden kann, oder auch noch dann, wenn die Kleinen schon sitzen können. Damit der Nachwuchs echtes GTI-Feeling zu spüren bekommt, hat sich VW bei der Optik an den typischen Merkmalen orientiert. Besonders auffällig sind der originale GTI-"Clark"-Karostoff und die Miniatur-GTI-Felgen. Ebenfalls dem PS-starken Vorbild nachempfunden wurde das verschließbare Panoramafenster in Wabenstruktur.

Darüber hinaus kommt der Kinderwagen mit einem Alugestell und einer Kunststoffwanne, "Easy-Klick-System", verstellbarer Gestellfederung, Luftkammerrädern, originaler VW-Lenkradnaht sowie einer exklusiven Wickeltasche im kultigen Karolook. Getränkehalter, Regenschutzfolie und Fliegennetz dürfen natürlich auch nicht fehlen. Eltern, die ihre Kids schon früh ans echte GTI-Feeling gewöhnen wollen, müssen für den GTI Kinderwagen 999 Euro hinblättern.

Weitere Themen
Für den sportlichen Nachwuchs: VW legt GTI-Kinderwagen im Original-Design auf