Manche können gar nicht genug von Luxus bekommen. Und genau für diese Leute hat Bentley jetzt ein besonderes Schmankerl. Anlässlich des 95-jährigen Bestehens der britischen Edelmarke erscheint eine Sonderedition des Flaggschiffs Mulsanne. In den Genuss des Nobelwagens werden aber nur wenige Erlesene kommen.

Die Marke Bentley feiert 2014 ihren 95. Geburtstag. Zu diesem Anlass beschenkt der britische Luxusauto-Hersteller sich und etwas mehr als ein Dutzend seiner Kunden. In den Werkshallen im westenglischen Crewe werden 15 Exemplare der Sonderedition Mulsanne 95 handgefertigt. Allein diese Verknappung macht die Luxuskarossen schon exklusiv. Ein weiteres Merkmal der Sonderedition sind die von der Flagge Großbritanniens inspirierten Farben: Britannia Blue, Empire Red und Oxford White.

Exklusives Walnussfurnier im Interieur

Im Inneren der 5,5 Meter langen Limousine setzt sich die edle Linie fort. Dort gibt es Holzapplikationen, gefertigt aus einem 300 bis 400 Jahre alten Walnussbaum, der bei einem starken Sturm im Jahr 2007 in Lincolnshire entwurzelt wurde. Dieses ganz spezielle Furnier ziert weite Teile des Innenraums und wird kontrastiert von blauem und weißem Leder mit roten Nähten. Das Empire-Thema ist also auch im Innenraum deutlich zu erkennen.

Am Motor des Mulsanne 95 hat Bentley nichts geändert. Doch das war auch gar nicht nötig. Schließlich treibt das 512 PS starke Biturbo-Aggregat das Auto ohnehin ungemein stark an. Das Drehmoment von 1.020 Nm erreicht manch Supersportwagen nicht.

Verkauf nur im Königreich

Zum Preis hat Bentley noch keine Angaben gemacht. Jedoch dürfte der um einiges höher liegen als die rund 290.000 Euro für die Serienversion. Klar ist aber soviel: Der Mulsanne 95 wird nur an Kunden im Vereinigten Königreich ausgeliefert. Möglich, dass Queen Elisabeth II. auch bedacht wird. Schließlich ist Bentley offizieller Hoflieferant des Königshauses.

Weitere Themen
Luxus zum 95. Geburtstag: Bentley feiert mit einer Sonderedition des Mulsanne