Bentley hat im Rahmen der Los Angeles Auto Show mit der Auslieferung seines Luxus-SUVs Bentayga begonnen. Zum Start gibt es ein auf 608 Stück streng limitiertes Sondermodell.

Die ersten 608 Käufer eines Bentley Bentayga dürfen sich über das Sondermodell First Edition freuen. Denn für die teure Kundschaft, die sich um das gewaltige Edel-SUV reißt, soll es kein Bentayga von der Stange sein. Das höchst exklusive Sondermodell ist streng limitiert und wurde mit einer besonderen Ausstattung und schicken Designdetails aufgewertet. Die limitierte Stückzahl von 608 Exemplaren lässt sich auf die Leistung des bärenstarken W12-Motors zurückführen, der im Bentley Bentayga zum Einsatz kommt. Dieser leistet nämlich exakt 608 PS, was ausreicht, um das Dickschiff in 4,1 Sekunden auf Tempo 100 zu katapultieren und bis 301 km/h anzuschieben.

Bentley Bentayga mit exklusiver Ausstattung

Damit allein lässt sich der auserwählte Kreis der ersten SUV-Kunden der britischen Luxusschmiede aber nicht beeindrucken. Deshalb hat Bentley bei der Bentayga First Edition auch bei der Ausstattung nachgelegt.

Zur exklusiven Sonderausstattung zählen unter anderem beleuchtete Embleme mit dem Union-Jack-Symbol hinter den vorderen Kotflügeln. Bei der Lackierung stehen zehn spezielle Farbtöne zur Auswahl. Neu überarbeitet wurden außerdem die superschicken 22-Zoll-Felgen, die sich teils schwarz lackiert, teils poliert besonders stylish zeigen. Der Innenraum wurde ebenfalls durch Embleme mit dem Union Jack, einer exklusiven Lederausstattung sowie diversen besonderen Stickereien aufgewertet.

Zu jedem Exemplar der streng limitierten Bentley Bentayga First Edition bekommt jeder neue Besitzer außerdem drei Chronografen des Luxusuhrenherstellers Breitling. Ein Preis wurde für das Sondermodell nicht genannt.

Weitere Themen
Bentley Bentayga First Edition: Premiere für die ersten 608 Luxus-SUVs