Klein, kultig, charismatisch: Der neue Mini Cooper ist ab 2014 in seiner nunmehr dritten Generation unter dem Dach von BMW erhältlich und soll mehr denn je an seinen Urahnen von 1959 erinnern. Die Preise steigen nur leicht, das Einstiegsmodell ist für unter 20.000 Euro zu haben.

Ein bisschen gewachsen ist er, der neue Mini Cooper. 9,8 Zentimeter in der Länge, 4,4 Zentimeter in der Breite und knapp einen Zentimeter höher fällt die neue Generation aus, die 2014 zu den Händlern rollt. Drei Ausführungen werden zum Marktstart erhältlich sein: der Mini Cooper (ab 19.700 Euro), der Mini Cooper S (ab 23.800 Euro) und der Mini Cooper D (ab 21.450 Euro). Neu ist, dass bis auf das Spitzenmodell sowohl der Benziner als auch der -Diesel mit einem Dreizylinder auskommen.

Neuer Mini Cooper: Technische Daten

Der zum Marktstart angebotene Benziner kommt auf 136 PS, das Topmodell auf 192 PS. Der Dreizylinder-Dieselmotor leistet bis zu 116 PS und soll im Schnitt nur 3,5 bis 3,6 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometern verbrauchen. Alle neuen Motoren erfüllen die Euro 6-Abgasnorm, die ab dem kommenden Jahr für alle Neuwagen gilt.

Mehr Platz, neue Assistenten und nur leicht gestiegene Preise

Mit den Abmessungen wachsen auch der Radstand sowie das Platzangebot im neuen Mini Cooper. Statt 160 bietet die neue Generation 211 Liter Kofferraumvolumen. Serienmäßig fährt der Kleinwagen auf 15-Zoll-Reifen vor - beim Topmodell Cooper S sind es 16-Zöller. Es passen allerdings auch bis zu 18 Zoll große Räder in die Radhäuser. Die Kraftübertragung erfolgt per Sechsgang-Handschaltung oder -Automatikgetriebe.

Die Preise des Mini, die beim Basismodell mit 19.700 Euro starten und einen Aufpreis von 50 Euro im Vergleich zum Vorgänger bedeuten, lassen sich durch Kreuze in der Optionsliste aber noch deutlich steigern. So sind zahlreiche Assistenzsysteme neu hinzugekommen, unter anderem ein Head-up-Display, eine kamerabasierte Geschwindigkeitsregelung, eine Rückfahrkamera sowie zahlreiche Sicherheitsfeatures.

Weitere Themen
Mini Cooper: Preise für die neue Generation starten bei 19.700 Euro