BMW Motorrad und LEGO Technic haben sich auf die Suche nach dem perfekten Motorraderlebnis begeben. Das Ergebnis der Kooperation wurde am Donnerstag in Form einer Designstudie präsentiert. Spiegelt diese das Motorrad der Zukunft wider?

Was kommt dabei heraus, wenn sich kreative Köpfe bei BWM Motorrad und LEGO Technic auf Basis der BMW R 1200 GS Adventure gemeinsam Gedanken über ein mögliches futuristisches Motorrad machen? Das spektakuläre Konzept eines Hoverbikes!

Bereits seit dem Jahreswechsel bietet LEGO Technic einen Bausatz an, mit dem sich Fans die GS Adventure nachbauen können. Die Entwickler gingen nun einen Schritt weiter und nutzten verschiedene LEGO-Bauteile, um dieses Modell weiterzuentwickeln und ein innovatives Zukunftskonzept zu entwerfen.

Eine von BMW bereitgestellte Maschine diente als "Versuchskaninchen" und wurde auf Basis der LEGO-Idee zur Konzeptstudie umgebaut. Doch bestehen tatsächlich realistische Chancen in Zukunft ein Hoverbike wie dieses zu fahren?

Stand 2017 muss die Antwort wohl "Nein" lauten, da laut Firmenangaben bei der Kreation ohne jeden Anspruch auf technische Plausibiltät gearbeitet wurde. Und dennoch kann sich das Ergebnis sehen lassen und wer weiß, ob Motorrad-Fans nicht im Jahr 2057 auf Hoverbikes wie diesem unterwegs sein könnten.

Am 16.2.2017 wurde das lebensgroße Modell auf der LEGO World in Kopenhagen erstmals präsentiert. Im Anschluss soll es bei einer Tour über verschiedene Standorte auch unter anderem in der Münchener BMW Welt gezeigt werden.

Hier finden Sie ein Video, das den genauen Verlauf des Projekts dokumentiert, die Protagonisten zu Wort kommen lässt und das Ergebnis in Szene setzt. (fte)

Weitere Themen
Motorrad der Zukunft? Innovatives Projekt von LEGO Technic und BMW Motorrad