Die britische Versicherung Warranty Direct hat passend zu Halloween ein echtes Horrorauto aus den schlimmsten Fahrzeugkomponenten zusammengestellt.

Besonders große Halloweenfans schmücken ihr Auto zum Gruselfest mit düsterer Deko, die britische Versicherung Warranty Direct stellt einfach ein Horrorauto aus den schlechtesten Autokomponenten ihrer Mitgliederfahrzeuge zusammen. Aus rund 50.000 Datensätzen hat der Versicherer die Teile mit der größten Fehlerrate herausgesucht und jedem Modell zugeordnet. Herausgekommen ist ein echtes Frankenstein-Auto.

Motor, Schaltung, Bremsen - fertig ist das Halloweenauto

Das auf die Doppelbedeutung "Horrific W-0WL3R" getaufte Auto (zu deutsch: "schrecklicher Heuler" oder "schrecklicher Fehler") vereint gleich sieben Fahrzeugkomponenten, bei denen Besitzern und Versicherer die Nackenhaare zu Berge stehen.

Den Horrormotor der Angstzutaten steuert der Mitsubishi Outlander (ab 2007) bei, die erschütternde Aufhängung stammt vom Mazda 5 (ab 2005). Die Gruselschaltung spendiert der Chevrolet Tacuma (2005 bis 2011) und die Elektrik kommt vom Lexus GS (ab 2005). Der Mazda MX-5 (ab 2005) liefert das haarsträubende Bremssystem und eine Klimaanlage zum Fürchten bringt der Honda CR-V (ab 2007) mit. Und weil der Chevrolet Tacuma anscheinend noch mehr Albtraumpotenzial als die anderen Autos hat, bedient sich das Halloweengefährt beim Van auch gleich noch bei der Lenkung. Echt gruselig.

Weitere Themen
Halloween Horror Car: Versicherung stellt absolutes Albtraum-Gefährt zusammen