Vom 13. bis zum 26. Januar wird die Detroit Motor Show 2014 ihre Tore für ein interessiertes Publikum öffnen. Die offiziell als North American International Auto Show (NAIAS) bezeichnete Automobilmesse ist die größte ihrer Art in den USA. Da dürfen natürlich auch die großen Automobilhersteller nicht fehlen. Hier eine Vorschau auf die Highlights.

Über den großen Teich zur Detroit Motor Show 2014 kommt die britische Marke Jaguar mit einer neuen Variante des Jaguar F-Type im Gepäck. Den Nachfolger des legendären E-Type gibt es bislang nur als Cabrio, auf der NAIAS soll endlich auch die Coupé-Version ihre Weltpremiere feiern. Der Erlkönig dreht bereits seine Testrunden auf der Nürburgring-Nordschleife. Für den Antrieb ist beim Coupé vermutlich dieselbe Technik zuständig wie im Cabrio.

Zwei Weltpremieren von Mercedes

Die vierte Generation der Mercedes C-Klasse steht in den Startlöchern - ihre Premiere feiert sie voraussichtlich auf der Detroit Motor Show 2014. Mit neuer Sicherheitstechnik, sparsameren Motoren und reduziertem Gewicht soll die Mittelklasse neue Maßstäbe setzen. Geplant sind neben Limousine und T-Modell auch Coupé- und Cabrio-Varianten.

Neben der neuen Modellgeneration der C-Klasse debütiert auch die Speerspitze der Mercedes S-Klasse in Detroit. Im Vorgängermodell, dem Mercedes S 600 der Baureihe 221, sorgt ein 5,5-Liter-V12-Biturbo mit 517 Ps für Vortrieb.

Neuer VW Phaeton auf der Detroit Motor Show 2014

Berichten von "Auto Bild" zufolge stellt VW auf der kommenden NAIAS seine überarbeitete Oberklasse-Limousine, den neuen VW Phaeton, vor. Dieser soll leichter und sportlicher daherkommen sowie auf Wunsch über einen sparsamen Hybridantrieb verfügen. Die Plattform teilt sich der neue VW Phaeton mit dem Audi A8.

Weitere Themen
Vorschau: Das sind die Highlights der Detroit Motor Show 2014 im Januar