General Motors hat in Detroit die Top-Version der neuen „Vette“ vorgestellt. Die Chevrolet Corvette Z06 verfügt standesgemäß über satte 635 PS.

Das Rätselraten um die Motorisierung der Chevrolet Corvette Z06 hat ein Ende: Unter der Haube des Ami-Sportlers verrichtet ein 6,2 Liter großer V8-Motor sein Werk, der zusätzlich von einem 1,7-Liter-Kompressor befeuert wird. Mehr als anständige 635 PS und ein enormes Drehmoment von 861 Nm sind das Resultat. Die Kraftübertragung auf die Hinterräder erfolgt über ein manuelles Siebengang-Getriebe oder alternativ über eine neu entwickelte Achtgang-Automatik.

Chevrolet Corvette Z06: Bulliges Aerodynamik-Paket

Welche Fahrleistungen der nachgeschärfte Bolide auf den Asphalt bringt, verraten die Macher noch nicht. Unklar ist auch, was die Top-Version kosten soll. Lediglich der Markstart der Über-Corvette steht fest: Erst Anfang 2015 rollt das automobile Geschoss zu den Händlern.

Der Leistung im Motorraum entsprechend kommt die Chevrolet Corvette Z06 mit einem brachialen Look. Anbauteile vorne und hinten lassen den Sportwagen um 56 bzw. 80 Millimeter in die Breite gehen. Außerdem sorgen ein vergrößerter Lufteinlass in der Motorhaube und 19 Zöller in den Radhäusern für jede Menge Respekt. Ein Novum ist das herausnehmbare Dachelement. Durch das Abmontieren soll sich die Verwindungssteifigkeit der Corvette noch weiter erhöhen.

Weitere Themen
Chevrolet Corvette Z06: Über-Corvette mit Kompressor-V8 und 635 PS