Mercedes-AMG stellt auf der Detroit Auto Show (NAIAS) ein streng limitiertes Sondermodell vor. Mit dem Mercedes-AMG S 63 4Matic Cabriolet "Edition 130" feiert die Marke ihr 130-jähriges Jubiläum mit einem besonders exklusiven Luxusgefährt.

Anno 1886, also vor genau 130 Jahren, entwickelten Carl Benz und Gottlieb Daimler das erste Automobil - ein Meilenstein in der Geschichte. Und das will gefeiert werden. Daimlers Performance-Marke Mercedes-AMG macht das mit einer streng limitierten Sonderedition, dem Mercedes-AMG S 63 4Matic Cabriolet "Edition 130", das dem Anlass entsprechend exakt 130 Mal gebaut werden soll. Seine Weltpremiere feierte das Cabrio jetzt auf der Detroit Auto Show (11. bis 24. Januar 2016).

Purer Luxus in Kleinserie

Der Mercedes-AMG S 63 4Matic Cabriolet "Edition 130" fährt mit einer hochglänzenden Sonderlackierung in "Alubeam silber" und einem edlen Stoffverdeck in Bordeauxrot vor. Ergänzt wird die Optik durch mächtige mattschwarze 20-Zoll-Räder. Der Innenraum wird wahlweise mit der Lederausstattung "designo Exclusive Leder Nappa" in bengalrot/schwarz oder kristallgrau/schwarz veredelt. Schicke Zierteile in AMG-Carbon oder Klavierlack runden den stimmigen Innenraum ab. Eine spezielle Plakette in der Mittelkonsole und eine Lenkradspange mit Gravur weisen auf die exklusive Sonderedition hin.

Was den Antrieb angeht, setzt die "Edition 130" auf das herkömmliche Triebwerk des Mercedes-AMG S 63, das mit 585 PS mehr Power als nötig liefert. Der Sprint auf Tempo 100 gelingt in rasanten 3,9 Sekunden.

Die Markteinführung des Mercedes-AMG S 63 4Matic Cabriolet "Edition 130" ist für April 2016 geplant. Wer Interesse an einem der exklusiven Sondermodelle hat, sollte sich aber vermutlich beeilen. Daran wird auch der stolze Preis von 226.457 Euro pro Fahrzeug nichts ändern.

Weitere Themen
Exklusive Jubiläums-Edition: Mercedes-AMG S 63 4Matic Cabriolet Edition 130