Ford lässt sein Pick-up-Topmodell F-150 Raptor wachsen. Als SuperCrew-Variante feiert das brutale Sportmodell auf der NAIAS 2016 seine Premiere.

Im vergangenen Jahr hatte Ford auf der Detroit Auto Show (NAIAS) erstmals die ultrascharfe Pick-up-Waffe F-150 Raptor SuperCab (2-Türer) präsentiert. In diesem Jahr folgt mit dem Raptor SuperCrew die viertürige Sport-Variante des beliebtesten Pick-up-Trucks der USA. Damit wird das monströse Ungetüm gewissermaßen familientauglich. Der Raptor SuperCrew überragt seinen kleinen Bruder um gut 30 Zentimeter in der Länge und misst jetzt stolze 5,90 Meter. Darüber hinaus hat der US-Autobauer seinem Geländekönig einen neuen Motor und ein verbessertes Fahrwerk geschenkt.

Superlative im Ford F-150 Raptor SuperCrew

Wie bei den Raptor-Modellen üblich, kommt auch die SuperCrew-Version mit einem verstärkten Rahmen und einem nochmals verbesserten Fahrwerk, das nicht nur mehr Bodenfreiheit bietet, sondern auch reichlich Reserven für härteste Einsätze abseits der Asphaltpisten bereithalten soll. Die speziellen 17-Zoll-Räder werden von wuchtigen Offroadreifen von BF Goodrich ummantelt. Auch aufgrund allerlei technischer Geländeprogramme soll den F-150 Raptor so schnell nichts aufhalten.

Bis zu 500 PS stark?

Beim Motor gibt es eine historische Neuerung. Das fast schon unanständige 6,2-Liter-V8-Aggregat mit 417 PS, das bisher den F-150 Raptor angetrieben hat, fliegt raus. Stattdessen zieht der neue 3,5-Liter-V6-Ecoboost-Antrieb in den Pick-up ein. Der Motor wird unter anderem auch im Ford Mustang und im neuen Supersportler Ford GT verbaut. Wie viel das gute Stück allerdings im Raptor zu leisten vermag, behält Ford vorerst noch für sich. In der zivilen Variante sind es immerhin schon beachtliche 365 PS. Gerüchten zufolge könnte die extreme Sportversion sogar mit über 500 PS an den Start gehen.

Weiter fährt der F-150 Raptor SuperCrew mit einer speziellen LED-Beleuchtung, einer Außenkamera und Zusatzscheinwerfern auf dem Dach auf. Preise und ein offizieller Markeinführungstermin sind noch nicht bekannt gegeben worden.

Weitere Themen
Ford F-150 Raptor SuperCrew: Rabiate Pick-up-Variante bekommt Türzuwachs