Vom ersten SUV der Raubkatzen-Marke sind nun alle Details bekannt. Los geht es beim höher gelegten Jaguar F-Pace mit einem 2-Liter-Diesel mit 180 PS und Heckantrieb. Allrad gibt es serienmäßig für die Topversionen.

Zum neuen F-Pace sind nun alle Infos bekannt: Das erste SUV von Jaguar ist mit Diesel- und Benzinmotoren erhältlich. Neben einem 2,0-Liter-Spardiesel ist auch ein 3,0-Liter-Selbstzünder sowie ein kompressorgeladener V6-Benziner zu haben. Das Basismodell mit 180 PS starkem Diesel und Heckantrieb startet bei 42.390 Euro. Hier muss allerdings selbst geschaltet werden. Den Verbrauch für die Einstiegsversion gibt Jaguar mit 4,9 Liter pro 100 Kilometer an.

Topmodell mit 380 PS

Die starken Motorisierungen bieten serienmäßig eine 8-Gang-Automatik sowie Allradantrieb. In der günstigsten Ausstattung kostet der 300-PS-Diesel ab 57.690 Euro, der V6-Kompressor 59.010 Euro.

Jaguar bietet zum Start des F-Pace ein auf 2.000 Einheiten limitiertes Sondermodell an. Die "First Edition" kommt mit speziellen Metallicfarben und Windsor-Ledersitzen. Darüber hinaus ist das Infotainmentsystem namens InControl Touch Pro serienmäßig eingebaut. Das Sondermodell wird ab 80.040 Euro erhältlich sein.

Ob die Briten später auch den aus dem F-Type bekannten V8-Motor im F-Pace anbieten werden, ist noch nicht bekannt. Jaguar bezeichnet ihren SUV als Performance Crossover – also einen besonders praktischen Sportwagen. Ob er dieser Bezeichnung gerecht wird, zeigt sich im nächsten Jahr: Im Frühjahr 2016 sollen die ersten Exemplare zu den Händlern rollen.

Weitere Themen
Jaguar F-Pace ab 42.390 Euro: Alle Daten und alle Fakten zum neuen SUV