Der neue Honda Civic Type R wird vermutlich erst 2015 serienreif sein, auf der IAA 2013 in Frankfurt (10. bis 22. September) verrät der japanische Hersteller nun aber schon erste Details zum Kompaktsportler. Mit mindestens 280 PS wird der modifizierte Civic wohl zwischen VW Golf GTI und VW Golf R angesiedelt. Zudem hat der Type R einen Rekord vor Augen.

Am Honda-Stand auf der IAA 2013 ist der neue Honda Civic Tourer der Star, dennoch steht ein weiteres Modell im Fokus des öffentlichen Interesses: Mit dem Honda Civic Type R hat der japanische Hersteller einen potenten Konkurrenten für VWs GTI in der Pipeline. Bislang gab es bezüglich der Leistungsdaten nur Gerüchte und Spekulationen, doch auf der IAA verriet Honda jetzt, wie viel Power unter der Haube des 2015 erscheinenden Modells stecken soll.

Mit mindestens 280 PS zum Rekord auf der Nordschleife

Der turbogeladene Zweiliter-Motor des kommenden Honda Civic Type R soll mindestens 280 PS leisten - und damit den bis zu 230 PS starken VW Golf GTI abhängen. Ob er sich dem kommenden VW Golf R hingegen geschlagen geben muss, ist noch ungewiss. Schließlich verfolgt Honda mit dem Civic Type R ein ambitioniertes Ziel: Der Kompaktsportler soll den aktuellen Rundenrekord für Fronttriebler auf der Nordschleife unterbieten.

"Wir haben erst kürzlich eine Woche am Nürburgring verbracht, um ausgiebige Tests durchzuführen, und wir haben bereits eine Zeit nahe des Rundenrekords aufstellen können", berichtet Honda Motor Europe-Präsident Manabu Nishimae auf der IAA 2013.

Weitere Themen
Honda Civic Type R: Hersteller verrät erste Details zum Kompaktsportler