Lexus präsentiert einen neuen Mitbewerber in der Klasse der Sportcoupés, den RC 200t. Der Zweitürer ist das vierte Modell des Herstellers mit dem neuen 2,0-Liter-Turbomotor. Seine Leistung: 245 PS und ein maximales Drehmoment von 350 Newtonmeter.

Während der brachiale Achtzylinder RC-F schon etwas länger auf dem Markt ist, schiebt Lexus jetzt eine etwas zivilere Variante des dynamischen Coupés nach. Die Sportlichkeit kommt dabei dennoch nicht zu kurz: Der neu entwickelte 2,0 Liter große Vierzylinder mit Twin-Scroll-Turboaufladung bringt es auf eine Leistung von 245 PS. Die Kraftübertragung übernimmt dabei ein sequenzielles 8-Gang-Automatikgetriebe. Mit dieser Kombination soll der Wagen in 7,5 Sekunden auf 100 km/h sprinten. Die Höchstgeschwindigkeit gibt Lexus mit 230 km/h an. An der Zapfsäule sei der Hobbysportler trotzdem von der entspannten Sorte: Der Hersteller aus Japan gibt einen Normverbrauch von lediglich 7,2 Litern auf 100 Kilometern an.

Fahrdynamik im Fokus

Der Motor ist ein kompaktes Kraftpaket und bringt lediglich 160 Kilogramm auf die Waage. Dieser soll in Verbindung mit dem modernen, adaptiven Fahrwerk – es bietet die Fahrmodi Snow, Eco, Normal und Sport S – für ein verbessertes Fahrverhalten sorgen. Darüber hinaus bietet Lexus eine F Sport Version des Coupés an, welches über ein Torsen-Hinterachsdifferenzial mit begrenztem Schlupf sowie einen zusätzlichen Fahrmodus "Sport S +" verfügt.

Der RC 200t wird in der bereits gut ausgestatteten Grundversion mit 18-Zoll großen Leichtmetallrädern ausgeliefert, in der höheren Ausstattung "Luxury Line" sind es 19-Zöller. Interessenten müssen sich jedoch noch etwas gedulden, die Markteinführung des dynamischen Sportlers beginnt erst im Januar 2016. Preise sind noch nicht bekannt.

Weitere Themen
RC 200t mit neuem 2-Liter Turbo: Das ist das neue Sportcoupé von Lexus