Das ging schnell: Die Mazda MX-5 25th Anniversary Edition war nach ihrem Verkaufsstart am Dienstag innerhalb von nur zehn Minuten vergriffen. Das Sondermodell, mit dem der japanische Hersteller das 25-jährige Jubiläum des Roadsters feiert, war auf 100 Exemplare limitiert.

Seit nunmehr 25 Jahren ist der Mazda MX-5 ein echter Renner. Der meistverkaufte Roadster der Welt machte seinem Titel nun erneut alle Ehre. Alle 100 Exemplare der 25th Anniversary Edition, die der Autobauer am Dienstag auf einer eigens dafür eingerichteten Internetseite anbot, verkauften sich innerhalb von nur zehn Minuten. Das teilte der Hersteller am Mittwoch auf seiner Facebook-Seite mit. Die 100 glücklichen Käufer müssen sich nun aber noch bis zum Spätsommer gedulden - dann erst startet die Auslieferung des Sondermodells.

Ein "Dankeschön" an alle Roadster-Fans

Die 25th Anniversary Edition des Mazda MX-5 kommt mit einer speziellen Lackierung in "Soul Red Metallic" sowie Details mit brillantschwarzem Finish. Als Kontrast zur Karosseriefarbe sind zum Beispiel das Hardtop und die 17-Zoll-Alufelgen in einem dunklen Ton gehalten. Im Innenraum dürfen die Käufer auf weißen Ledersitzen Platz nehmen. Abgerundet wird das Geburtstagspaket von "25th Anniversary"-Logos und einer individualisierten Armbanduhr für das Handgelenk des Besitzers.

"Es ist kein Geheimnis, dass die MX-5 25th Anniversary Edition ein besonderes 'Dankeschön' für alle MX-5-Fans ist - ehemalige, aktuelle und hoffentlich auch künftige", verriet Mazdas Nordamerika-CEO Jim O'Sullivan. Preislich startet das Sondermodell bei 32.205 Dollar zuzüglich einer Transportgebühr von 795 Dollar. Insgesamt schlägt der Jubiläums-Roadster also mit rund 24.000 Euro zu Buche.

Weitere Themen
Ausverkauft in zehn Minuten: Mazda MX-5 25th Anniversary Edition ist vergriffen