Ex-Top-Gear-Moderator Jeremy Clarkson macht ausnahmsweise mit keinem Skandal Schlagzeilen, sondern mit einem Neuzugang in seinem persönlichen Fuhrpark, bei dem Amazon nachgeholfen haben könnte.

Wie die britische Zeitung "The Mirror" berichtet, wurde Jeremy Clarkson erst im Juli mit zwei neuen Edel-Sportwagen, darunter ein Porsche 911 Targa 4 GTS, gesichtet. Wie sich im Nachhinein herausstellte, hatte der Star-Moderator die Fahrzeuge für Testzwecke bestellt. Jetzt sorgt der Brite aber mit einem neuen PS-Leckerbissen für Aufsehen. Clarkson wurde in West London im streng limitierten Supersportwagen McLaren 675LT gesichtet – wieder zu Testzwecken oder ein Geschenk seines neuen Arbeitgebers Amazon?

Der Preis ist heiß

Auffällig ist, dass Clarkson den auf 500 Exemplare limitierten McLaren kurz nach seiner Vertragsunterzeichnung bei Amazon ausgeliefert bekommen hat. Clarkson und seine beiden Co-Moderatoren Richard Hammond und James May hatten vor Kurzem offiziell bekannt gegeben, dass sie sich für eine eigene Autosendung bei Amazon Instant Video verpflichtet haben.

Ob der rund 350.000 Euro teure McLaren nun ein Vertragsgeschenk von Amazon ist oder Clarkson mal wieder eine neue Rakete auf heimischem Boden testet, wissen wahrscheinlich nur die Beteiligten selbst. Sicher ist, dass der Moderator viel Spaß mit dem Boliden haben dürfte. In 2,9 Sekunden auf Tempo 100 und 330 Stundenkilometer in der Spitze können sich sehen lassen.

Weitere Themen
Wilde Spekulation: Hat Amazon Jeremy Clarkson einen McLaren 675LT geschenkt?