Erst im Frühjahr 2014 rollt der heiß erwartete Porsche Macan zu den Händlern. Um die Zeit zu überbrücken und das Interesse an dem ersten Kompakt-SUV des Zuffenhauser Sportwagenbauers aufrechtzuerhalten, hat Porsche jetzt ein erstes offizielles Teaserbild ins Netz gestellt.

Im November feiert der Porsche Macan seine Weltpremiere auf der LA Auto Show. Vorab der Publikumsvorstellung verrät ein erstes Teaserbild bereits jetzt markante Details des SUVs. Zu sehen sind unter anderem Quad-LED-Tagfahrlichter, die denen des Über-Sportwagens Porsche 918 Spyder ähneln, sowie die sportlich abfallende Dachlinie.

400 PS sollen die Konkurrenz abhängen

Antriebseitig stehen zum Marktstart drei Motoren für das SUV zur Verfügung. Das Topmodell ist der Porsche Macan Turbo mit einem 400 PS starken Sechszylinder. Mir dieser Leistung ist der Macan das sportlichste Fahrzeug überhaupt in der Klasse der kompakten SUVs. Für die meisten Kunden dürfte allerdings der 250 PS starke S-Diesel infrage kommen. Die dritte Motorvariante kommt auf 340 PS. Alle Modelle sind mit Allradantrieb und einem siebenstufigen Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet.

Günstiger ist kein anderer Porsche

Preislich will Porsche mit dem Macan einen neuen, nicht ganz so gut betuchten Kundenkreis für sich gewinnen. Erklärtes Ziel ist es, dass der Macan das meistverkaufte Modell der Sportwagenschmiede wird. Weniger als 50.000 Euro dürften für die Einstiegsvariante fällig sein - günstiger ist kein anderer Porsche.

Weitere Themen
Porsche Macan: Erstes Teaserbild vom sportlichen Kompakt-SUV veröffentlicht