Renault gibt nicht auf: Nachdem Konkurrent Seat mit dem Leon Cupra 280 eine neue Rundenbestzeit für frontgetriebene Kompaktwagen auf der legendären Nordschleife des Nürburgrings aufgestellt hat, wollen die Franzosen sich ihren Rekord in der "grünen Hölle" zurückholen. Und pimpen dafür den Mégane mächtig auf.

7:58,4 Minuten benötigte der Seat Leon Cupra 280 Ende 2013 für die 20,832 Kilometer lange Nordschleife. Damit fiel der fast drei Jahre alte Rundenrekord für Fahrzeuge mit Frontantrieb. Dieser wurde im Juni 2011 von einem Renault Mégane R.S. Trophy aufgestellt und lag bei 8:07,97 Minuten. Jetzt haben die Franzosen angekündigt, sich ihren Rekord zurückholen zu wollen. Der neue Renault Mégane R.S. Trophy TCe 275 soll dieses Kunststück vollbringen. Das Motto der Mission lautet denn auch "Under 8" - also in weniger als acht Minuten soll der Kompaktsportler die Strecke in der "grünen Hölle" zurücklegen.

Acht PS mehr unter der Haube

Die Fahrt über die Nordschleife hat bereits stattgefunden. Doch die genaue Auswertung soll erst am 16. Juni bekannt gegeben werden. Vieles spricht dafür, dass der Mégane R.S. Trophy TCe 275 eine neue Bestzeit gefahren hat. Den Turbobenziner gibt es als limitierte Sonderedition in knalligem Gelb auch zu kaufen. Im Gegensatz zum herkömmlichen Mégane RS leistet das Sondermodell mit 273 PS acht Pferdestärken mehr. Der Verbrauch soll laut Hersteller unverändert bei 7,5 Litern auf 100 Kilometern liegen.

Nummerierte Türeinstiegsleisten

An Drehmoment stehen dem rassigen Kompaktsportler 360 Nm bei 3.000 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung. Auch optisch macht der Mégane R.S. Trophy TCe 275 einiges her: Das geschwungene Luftleitelement unter dem Frontstoßfänger soll an die Optik von Formel-1-Autos erinnern. Dazu gibt es 19-Zoll-Speedline-Leichtmetallräder und eine Titan-Auspuffanlage von Akrapovic mit einem Endrohr aus Kohlefaser.

Im Innenraum setzt sich die sportliche und exklusive Linie fort. Die Passagiere nehmen auf Sportsitzen von Recaro mit Leder-Alcantara-Polstern Platz. Auch das Sportlenkrad ist mit Alcantara bezogen. Besonderer Cloud: Die Türeinstiegsleisten sind nummeriert und sollen damit den exklusiven Charakter verdeutlichen. Der Preis für den Renault Mégane R.S. Trophy TCe 275 beträgt 38.000 Euro.

Weitere Themen
Gelbes Monster für grüne Hölle: Renault will den Nordschleifenrekord zurückholen