In regelmäßigen Intervallen müssen Fahrzeugbesitzer zwingend ihre Bremsscheiben wechseln. Die Bremsen zählen mit zu den wichtigsten Bauteilen eines Autos und ein Defekt bedeutet Lebensgefahr. Im Folgenden eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Wechsel Zuhause.

Do it yourself

Viele Arbeiten am Auto können Sie zu Hause selbst vornehmen. Wer handwerkliches Geschick mitbringt, kann sogar die Bremsscheiben selber wechseln. Aber Vorsicht: Diese Arbeit hat einen nicht zu unterschätzenden Schwierigkeitsgrad. Sie sollten nur selbst Hand anlegen, sofern Sie sich wirklich mit Autos auskennen, denn es geht hierbei um Ihre Sicherheit.

Bremsscheiben wechseln: So geht's

Je nach Fahrstil, Fahrzeugtyp und den täglich abgerissenen Kilometern sollten Sie Ihre Bremsscheiben alle 30.000 bis 90.000 Kilometer erneuern. Wenn Sie die Bremsscheiben wechseln möchten, bietet es sich an, auch gleich die Bremsbeläge auszutauschen.

Die Bremsscheiben werden selbsterklärend immer paarweise gewechselt, sprich vorne und hinten jeweils zwei Mal. Um mit der Arbeit zu beginnen, müssen Sie zunächst Ihr Auto aufbocken, die Reifen dann am besten mit Keilen sichern, damit der Wagen nicht herunterschnellt. Jetzt können Sie die Räder abmontieren, um an den Bremskolben zu gelangen. Hier darauf achtgeben, dass Sie die Dichtung des Kolbens nicht beschädigen.

Ist auch dieser gelöst, haben Sie Zugriff auf den Bremssattel und den Bremsklotz. Letzterer muss entfernt werden, um an die Bremsscheiben zu kommen, die Sie dann herausschrauben können. Wenn Sie jetzt die Bremsscheiben wechseln, sollten Sie beim Abschrauben auf die Gewinde achten. Ferner ist es ratsam, die Bremsscheiben mit einem speziellen Bremsreiniger von eventuell vorhandenem Fett zu befreien.

Gang zur Werkstatt

Sofern Ihre Fähigkeiten für einen standesgemäßen Wechsel der Scheiben nicht ausreichen, bleibt Ihnen nur der Gang in die Werkstatt. Wenn Fachmänner die Bremsscheiben wechseln, sind im Normalfall zwischen 50 und 100 Euro für die Montage fällig - dafür haben Sie allerdings auch die Garantie, dass Ihr Auto fachgerecht gewartet wurde. Die Scheiben selbst schlagen je nach Typ mit circa 40 bis 120 Euro zu Buche.

Weitere Themen
Bremsscheiben wechseln: Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Hobby-Schrauber