K.I.T.T. kommt unter den Hammer: Das sprechende Auto aus der 1980er-Jahre-Kultserie "Knight Rider" im Besitz von Schauspieler David Hasselhoff wird versteigert. Noch bis zum 11. April können Fans auf der Plattform "Julien's live" für das Knight-Rider-Auto bieten.

Das Startgebot für den umgebauten Pontiac Firebird Trans Am aus dem Jahr 1986 lag bei umgerechnet knapp 11.000 Euro. Der Firebird ist mit Flügeltüren und K.I.T.T.-Beleuchtung nicht nur ein Hingucker für alle Autofans, sondern mit einigen Knight-Rider-Features auch ein echtes Liebhaberstück für die Anhänger der Serie.

So hat der "Knight Rider" seinen schwarzen Pontiac zum Beispiel mit 4.000 Soundeffekten ausstatten lassen, damit sich der künftige Besitzer wie in der Serie mit K.I.T.T. unterhalten kann.

K.I.T.T.: So ist der Pontiac Firebird ausgestattet

Das von Tuning-Expertin Jennifer Catano aufgemotzte Modell ist mit einem 5-Liter-Motor, acht Zylindern, einer Automatik-Schaltung und Heckantrieb ausgerüstet.

Bis 27. April ist K.I.T.T. noch im irischen „Museum of Style Icons“ in Newbridge öffentlich zu bewundern, ehe er seinen Besitzer wechselt.

Weitere Themen
David Hasselhoff lässt sein K.I.T.T.-Auto versteigern