Ganzjahresreifen sollen in ihren Eigenschaften den Spagat zwischen Sommer und Winter schaffen. Allerdings haben die Universaltalente Vor- und Nachteile.

So haben der ADAC und die Stiftung Warentest in einem Vergleichstest mit Winterreifen explizit vor Ganzjahresreifen gewarnt. Besonders im Winter, bei Schnee, Eis und Matsch, können die Pneus nicht mit den Eigenschaften von richtigen Winterreifen mithalten. Der Kompromiss, den die Alleskönner, auch bekannt als Allwetterreifen, bieten, sei bestenfalls für Regionen geeignet, in denen nie oder nur selten Schnee fällt. Von vier getesteten Modellen schnitten zwei mit "ausreichend" ab, die andere beiden Gummis vielen mit dem Testurteil "mangelhaft" durch.

Wo liegen die Schwächen von Ganzjahresreifen?

Laut ADAC zeigen Ganzjahresreifen vor allem auf nasser Fahrbahn deutlich Schwächen im Vergleich zu anderen Reifen - sowohl Winter- als auch Sommerreifen. Aber auch auf trockener Straßen können die Reifen mit den anderen Modellen nicht ganz mithalten. Außerdem führt der Kompromiss bei Gummimischung und Profilbeschaffenheit dazu, dass sowohl der Rollwiederstand als auch die Geräuschkulisse meist höher sind, als bei vielen saisonalen Reifen. Hinzu kommt ein höherer Verschleiß. Auch, wenn sich nicht alle Ganzjahresreifen gravierende Mängel leisten, sollte Autofahrern laut ADAC klar sein, dass die Allwetterpneus nicht mit den herkömmlichen für die jeweilige Jahreszeit gedachten Reifen mithalten können.

Für wen lohnen sich Ganzjahresreifen?

Trotzdem haben Ganzjahresreifen nach wie vor ihre Daseinsberechtigung. Autofahrer, die beispielsweise nur selten (Zweitwagen) unterwegs sind, können davon profitieren, dass sie Zeit und Geld gegenüber dem saisonalen Reifenwechsel sparen. Der Besuch in der Werkstatt ist nicht nötig, Kosten oder Platz für die Einlagerung entfallen ebenso und nicht zuletzt kann sich der Stress bei der Suche nach den richtigen Reifen für Sommer und Winter zumindest zweimal im Jahr gespart werden. Die Entscheidung für oder gegen Ganzjahresreifen sollte aber auch vom Wohnort und den damit verbundenen Witterungsverhältnissen abhängig sein. Schneereiche Regionen sind gänzlich ungeeignet für die vermeintlichen Alleskönner.

Weitere Themen
Ganzjahresreifen: Das sind die Eigenschaften sowie Vor- und Nachteile