Gerade hat mit der SEMA in Las Vegas die größte Tuningmesse der Welt ihre Pforten geöffnet. Doch neben dem Saison-Highlight in den USA gibt es noch weitere wichtige Messen, auf denen Fans von Chrome, Tuningsparts und individuellem Styling voll auf ihre Kosten kommen.

Tuning ist mehr als PS und blitzender Lack. Inzwischen hat sich um das optische und technische Aufmotzen eine riesige Szene entwickelt, die zugleich auch ein großes Geschäftsfeld darstellt. Den Handel mit Tuningparts für die Eigenmontage nutzen allein unzählige Auto-Enthusiasten in Deutschland. Darüber hinaus entdecken auch immer mehr Tuningschmieden und Markenhersteller das Potenzial. Um sich zu präsentieren, gibt es mindestens dreimal im Jahr die Möglichkeit. Neben der SEMA in Las Vegas, gehören auch die Tuning World Bodensee und die Essen Motor Show zu den wichtigsten Ausstellungen der Tuningfamilie.

SEMA in Las Vegas

SEMA ist die Abkürzung für "Speciality Equipment Market Association". Die jährlich (seit 1965) in Las Vegas stattfindende Tuningmesse ist die Größte der Welt. 2014 zählte die Messe rund 145.000 Besucher aus 130 Ländern. Diese Plattform nutzen natürlich auch zahlreiche Hersteller. So waren im vergangenen Jahr 2.380 Aussteller aus aller Welt vertreten. Neben namhaften Performance-Tunern sind auf der SEMA inzwischen auch viele große Serienhersteller mit von der Partie, die das Tuningevent nutzen, um mit ausgefallenen Sport- und Extremmodellen die Werbetrommel für sich rühren. Besonders engagiert zeigen sich in Las Vegas die amerikanischen und asiatischen Hersteller.

Tuning World Bodensee

Die Tuning World Bodensee (seit 2003) in Friedrichshafen ist mit rund 100.000 Besuchern die größte reine Tuningmesse Europas. Beim alljährlichen internationalen Messe-Event für Auto-Tuning, Lifestyle und Club-Szene, wie sich die Messe selbst bezeichnet, liegt der Fokus im Gegensatz zur SEMA aber verstärkt auf eigenen Tuningkreationen. Eine große Börse für Tuningteile und zahlreiche Wettbewerbe in verschiedenen Tuningkategorien machen das Programm rund. Ein Highlight ist außerdem die jährliche Wahl zur Miss Tuning.

Essen Motor Show

In der Tuningszene ebenfalls sehr beliebt, aber nicht ausschließlich auf Tuning ausgelegt, ist die Essen Motor Show (seit 1968). 2014 kamen über 350.000 Besucher auf die Automesse. Insgesamt waren Aussteller aus 22 Ländern vertreten. Neben diversen Tuning-Unternehmen, präsentieren sich in Essen aber auch Autohersteller mit ihren Serienmodellen, Oldtimer-Händler und Anbieter aus den Bereichen Motorsport und Fahrzeugzubehör.

Weitere Themen
SEMA und Co.: Die wichtigsten Tuningmessen des Jahres im Überblick