Normalerweise greift Abt Sportsline bei der Veredelung verschiedener Audi-Modelle ins eigene Produktregal. Im Fall des Audi Q7 macht der Tuner jetzt aber eine Ausnahme. In Sachen Felgen bedient er sich bei der Trendmarke Vossen Wheels - um US-Kunden anzulocken.

Mit dem Abt SQ7 auf Basis des Audi Q7 hat der Tuner bereits den laut eigener Meinung ultimativen Q7 auf die Räder gestellt. Mit einer brachialen Optik versehen und mit einer Leistungsspanne von bis zu 520 PS und maximal 920 Newtonmeter Drehmoment angereichert, kann die Ansage durchaus wörtlich genommen werden. Um auf dem US-Markt erfolgreich zu sein, holen sich die Performance-Experten nun aber noch weitere Unterstützung ins Boot. Die in der Tuningszene längst als Kult gefeierte Marke Vossen Wheels steuert beim SUV-Umbau einen neuen Felgensatz bei.

Abt SQ7 mit Vossen Wheels

Vossen Wheels aus Miami steht in der US-Tuningszene für maximales Auffallen und hochwertige Verarbeitung. Entsprechend heiß gehandelt werden Fahrzeuge, die mit den exklusiven Felgen der Marke bestückt sind. Diesen Trendfaktor macht sich nun auch Abt Sportsline im Fall des Audi Q7 Abt Vossen 1 of 10 zunutze. Erstmals präsentiert wurde das gemeinsame SUV-Projekt Ende Oktober im Hotel Mandarin Oriental in Las Vegas. Die lediglich zehn geplanten Exemplare werden nun aber nach und nach an die Kundschaft gebracht.

Wie schon beim für Europa vorgesehenen Abt SQ7, der ebenfalls auf zehn Stück limitiert ist, handelt es sich bei der US-Variante aber keinesfalls um ein herkömmliches Luxus-SUV. Markenzeichen des Fahrzeugs ist sein voluminöses und aerodynamisch optimiertes Breitbau-Kit, das eigens für den Q7 entwickelt wurde. Zu den neuen Umbauteilen zählen unter anderem die Frontschürze, Kotflügelverbreiterungen, ein Heckschürzen-Set mit neuem Schalldämpfer nebst Endrohren, ein Heckflügel und Türleisten. Zusätzlich gibt es Carbon-Elemente am Frontgrill, der Frontlippe, dem Heckschürzeneinsatz und den Türen, was den edlen Sportlook komplettiert.

Die Highlights messen 22 Zoll

Highlight im aktuellen Fall sind und bleiben aber die für US-Kunden so wichtigen Vossen-Schmiederäder, die speziell für das Abt-SUV angefertigt wurden. Die 22 Zoll großen Walzen überzeugen mit fünf massiven Doppelspeichen, die mit einem exklusiven Oberflächenfinish in gebürstetem "Stealth Grey" alles andere als von der Stange sind. In Kombination mit der elektronischen Tieferlegung um bis zu 20 Millimeter füllen die Räder nahezu die kompletten Kotflügel aus.

Fragen zur Exklusivität des Audi Q7 Abt Vossen 1 of 10 verfliegen spätestens im Innenraum. Auf dem Armaturenbrett und den Einstiegsleisten sind spezielle "1 of 10"-Plaketten zu finden, die Sitze wurden zudem mit edlen Alcantara-Elementen und dem ABT-Logo aufgewertet. Zierelemente aus Carbon runden den hochwertigen Gesamteindruck ab. Einzig zum Preis ihrer gemeinsamen Entwicklung haben die beiden Tuningschmieden bisher keine Angaben gemacht.

Weitere Themen
Abt Sportsline und Vossen Wheels: Dieser Audi Q7 ist für die USA gemacht