Wahnsinnige 850 statt 517 PS: Die baden-württembergische Tuningschmiede GAD-Motors hat sich einen Mercedes C 63 AMG Black Series vorgeknöpft und der Mittelklasse einen neuen Motor eingepflanzt. Dank des ebenfalls neuen Allradantriebs und des umfassenden Aero-Pakets liefert die C-Klasse nun Fahrwerte eines Supersportlers ab.

Gerade einmal 3,1 Sekunden vergehen, da hat der Mercedes C 63 AMG Black Series von GAD schon Tempo 100 erreicht. Nur 8,8 Sekunden braucht die gestärkte C-Klasse, um den Fahrer auf 200 Sachen zu katapultieren - und ja, auch die 300-km/h-Marke knackt der modifizierte Kraftprotz. Dafür benötigt er 23,5 Sekunden.

Neuer V8-Biturbo mit 850 PS

Herzstück des Tunings ist der neue Motor: Statt des serienmäßigen 517-PS-Triebwerks kommt im Mercedes C 63 AMG Black Series von GAD ein 850 PS starker 6,3-Liter-V8-Biturbo zum Einsatz. Das maximale Drehmoment liegt nach der Kraftkur des Tuners bei wahnsinnigen 1.350 Nm, die Drehzahlgrenze dank verbesserter Kühlung erst jenseits der 7.000 Touren. Um das enorme Drehmoment zu verkraften, überarbeitete GAD-Motors zudem das Getriebe, sodass die gestärkte C-Klasse ihre Kraft nun an alle vier Räder schickt.

Preis des Updates: 180.250 Euro

Darüber hinaus umfasst das Tuning des Mercedes C 63 AMG Black Series ein KW-Gewindefahrwerk, ein optisch auffälliges Aero-Paket sowie Carbon-Keramik-Bremsen für eine standesgemäße Verzögerung auch aus 300 km/h. So umfassend das Tuning ausfällt, so unglaublich ist auch der Preis: Satte 180.250 Euro verlangt GAD-Motors für die Aufwertung der Mercedes C-Klasse - das Basisfahrzeug noch nicht inbegriffen.

Weitere Themen
Brachialer Umbau: GAD pusht den Mercedes C 63 AMG Black Series auf 850 PS