Der Audi RS6 Avant ist schon im Werkszustand nicht gerade ein Kombi der Kategorie "quadratisch, praktisch, gut". Vielmehr lässt er sich als dynamisch, markant und rasant beschreiben. Nun hat sich Audi-Tuner Abt Sportsline den Power-Kombi vorgeknöpft und dafür gesorgt, dass der Abt RS6 es mit wirklich jedem Sportwagen aufnehmen kann.

700 PS Leistung und 880 Nm Drehmoment - selbst für einen Sportwagen ist das eine ordentliche Ansage, an einen Kombi mag man angesichts dieser Zahlen gar nicht erst denken. Dass praktischer Alltagsnutzen und extrem sportliche Leistungen dennoch zusammenpassen, stellt die Tuningschmiede Abt Sportsline mit dem Abt RS6 unter Beweis.

Neues Motorsteuergerät und neue Abgasanlage

Da sich die Kemptener Tuner nicht mit den serienmäßigen 560 PS und 700 Nm zufriedengeben wollten, spendierten sie dem 4,0-Liter-V8-Biturbo des Audi RS6 Avant ein neues Motorsteuergerät sowie eine hauseigene Sportauspuffanlage. Auch machten sie sich am Motormanagement zu schaffen. Im Ergebnis sprintet der auf 700 PS und 880 Nm erstarkte Abt RS6 in nur 3,4 Sekunden auf Tempo 100. Maximal schafft er bis zu 320 km/h - je nachdem für welche Vmax-Anhebung sich der Kunde entscheidet.

Optische Modifikationen für den Audi RS6 Avant

Auch äußerlich stehen die Zeichen natürlich auf Sport: Eine Tieferlegung mittels neuer Fahrwerksfedern gehört daher ebenso zum Tuning-Programm wie neue 20- oder 22-Zoll-Leichtmetallfelgen mit fünf Doppelspeichen, eine Edelstahl-Schalldämpferanlage mit zwei markanten Endrohren und neue Spiegelkappen aus Sichtcarbon. Der Preis für die Power-Kur ist bei Abt Sportsline zu erfragen. Das Basisfahrzeug, der Audi RS6 Avant, schlägt mit mindestens 107.900 Euro zu Buche.

Weitere Themen
Mit dem Kombi auf der Überholspur: Abt sorgt für 700 PS im Audi RS6 Avant