Oh, wer wohnt in 'ner Ananas ganz tief im Meer? Richtig, SpongeBob Schwammkopf. Mit dem neuen Toyota Highlander, der aktuell auf der SEMA 2013 (5. bis 8. November) zu sehen ist, wird aber eigentlich eine Textänderung fällig. Hier wohnen SpongeBob und seine Freunde im Kofferraum eines SUVs!

Skurril, skurriler, SEMA 2013: In die Show der ausgefallenen Tuning-Neuheiten und Experimente reiht sich auch der neue Toyota Highlander mühelos ein. Das maßgeschneiderte Concept Car, das es wohl zum Leid vieler SpongeBob-Fans niemals in die Serienproduktion schaffen wird, ist nämlich nicht nur mit einer thematisch passenden "Under-the-Sea"-Vollfolierung ausgestattet. Im Heck des Fahrzeugs kommt auch ein riesiges Aquarium unter, das allen Bewohnern von Bikini Bottoms ein Zuhause bietet.

Wer wohnt in 'ner Ananas ganz tief im Heck?

Dafür wurde der Platz hinter den Vordersitzen komplett ausgenutzt, um ein Unterwasser-Biotop zu schaffen. So verfügt der modifizierte Toyota Highlander über satte 3.028 Liter - nein, nicht Hubraum, sondern Aquariumvolumen. Ausgerüstet mit den nötigen Wasser- und UV-Filtern, Temperaturreglern und einem Überlaufschutz finden im japanischen SUV mehr als 30 Fischarten ihr neues Zuhause. Bis zu 115 individuelle Bewohner könnte die Volkszählung in Bikini Bottom ergeben.

Und wozu das Ganze? Toyota hat sich mit den Machern der Serie "SpongeBob Squarepants" sowie dem amerikanischen TV-Sender "Animal Planet" zusammengetan, um aus Spaß und als Inspiration für die Fans dieses außergewöhnliche Unikat zu bauen. Darüber hinaus wird es in einer Folge der TV-Show "Tanked" auftreten und nach der SEMA 2013 vermutlich noch andere Messen unsicher machen.

Weitere Themen
Kurios: Toyota Highlander mit integriertem SpongeBob-Aquarium