Die deutsche Tuningschmiede B&B Automobiltechnik hat sich die straßenzugelassene Rallye-Version des VW Polo zur Brust genommen und dem Kleinwagen eine deftige Leistungsspritze verpasst.

Bei unscheinbaren Klein- oder Kompaktwagen, die ordentlich etwas unter der Haube haben, spricht man gerne von einem Wolf im Schafspelz. Dieser Ausdruck ist für den von B&B veredelten VW Polo mehr als zutreffend: Bei Bedarf bekommt die direkte Konkurrenz nur die Rücklichter zu sehen.

270 km/h schnell: VW Polo R WRC Street von B&B

Für den serienmäßig 220 PS und 350 Nm starken Zweiliter-Vierzylinder-Turbobenziner bietet B&B gleich vier verschiede Leistungsstufen an. Wer 1.198 Euro investiert, für den kitzelt der Tuner 280 Pferdestärken und ein Drehmoment von 420 Nm aus dem 2.0 TSI heraus. Die neue Höchstgeschwindigkeit liegt bei 255 km/h. Für 1.498 Euro sind 310 PS und 450 Nm zu haben. In der Spitze rast der gedopte VW Polo dann auf 262 km/h.

7.950 Euro für 362 PS

Wem das immer noch nicht ausreicht, der kann 2.995 Euro bzw. 7.950 Euro an B&B überweisen und bekommt einen echten Renn-Polo mit 326 und 475 Nm respektive 362 PS und 510 Nm. Die Modifikationen bei der leistungsstärksten Variante umfassen unter anderem eine spezielle Hochdruckbenzinpumpe, ein geändertes Luftansaugsystem, einen Hochleistungsladeluftkühler und eine Sport-Abgasanlage. Derart aufgemotzt erreicht der VW Polo Tempo 100 in nur 5,2 Sekunden. Die 200-km/h-Marke ist nach 17,1 Sekunden geknackt und erst bei 270 km/h ist Schluss.

Weitere Themen
VW Polo R WRC Street von B&B: Aufgebrezelter Kampfzwerg mit satten 362 PS