Carlsson knöpft sich den Mercedes GLK vor und spendiert dem geländefähigen Benz einen noch sportlicheren Auftritt - optisch wie leistungstechnisch.

Carlsson ist dafür bekannt, Mercedes-Modelle noch weiter zu verschönern und ihnen auch leistungstechnisch etwas auf die Sprünge zu helfen. So auch beim Mercedes GLK, dem neuesten Werk des Tuners und eigenständigen Autobauers. Das Aerodynamik-Paket und die kleine Leistungsspritze sind ab Januar 2014 lieferbar.

Mercedes GLK bekommt Chrom-Veredelung

Um das Aussehen des Mercedes GLK zu verschärfen, verpasst Carlsson dem Offroader an der Front eine Stoßstange mit dreiteiligem Edelstahl-Grilleinsatz und einer speziellen Spoilerlippe. Zudem verchromt der Veredler die LED-Tagfahrleuchten und den Kühlergrill, was die G-Klasse noch erhabener aussehen lässt.

Den Heckdeckel des Mercedes GLK wertet die Tuningschmiede mit einer verchromten Zierleiste und einem eingeprägten Carlsson-Schriftzug auf - schließlich soll man ja auch sehen, aus welcher Werkshalle der aufgepeppte Benz stammt. Weitere Elemente des Aerodynamik-Pakets: eine Heckschürze mit verchromtem Diffusoreinsatz sowie vier verchromte, ovale Endblenden für die ebenfalls neuen Sport-Nachschalldämpfer, die nebenbei noch für einen satten Sound sorgen sollen. Ein Sportfahrwerk befördert den Mercedes zusätzlich 30 Millimeter näher an den Asphalt.

Neue Felgen und Leistungstuning

Damit nicht genug bietet der Tuner neue Felgen zwischen 18 und 21 Zoll Größe an und hat außerdem ein Leistungsdoping für den 220 CDI in petto. Durch ein besonderes Modul kitzelt Carlsson weitere 34 PS aus dem Motor heraus, sodass sich die Leistung auf nunmehr 204 PS und 500 Nm Drehmoment erhöht.

Für den Innenraum des Mercedes GLK hat Carlsson unter anderem beleuchtete Einstiegsleisten, eine Fußstütze, Pedalauflagen, Fußmatten und Tür-Pins aus Aluminium im Programm. Was das Tuning kosten soll, ist noch nicht bekannt.

Weitere Themen
Aufgehübschter Mercedes GLK von Carlsson: Edeltuning für die G-Klasse