Tuner BBM Motorsport hat sich den VW Golf 7 GTI zur Brust genommen und dem Kompaktwagen eine deftige Leistungsspritze verpasst. Nach der Kraftkur rollt der Wolfsburger mit satten 300 PS unter der Haube vom Werksgelände.

Ein paar Monate ist der VW Golf 7 GTI jetzt auf dem Markt, genug Zeit also, um den Wolfsburger Kompaktsportler schon ordentlich über den Asphalt gejagt zu haben. Das hat die Tuningschmiede BBM Motorsport augenscheinlich getan - mit dem Befund, dass der GTI zu schwach auf der Brust ist. Die Lösung: ein Leistungsdoping, das es in sich hat.

Leistungsdoping für den VW Golf 7 GTI

Serienmäßig kommt der verbaute Zwei-Liter-Turbo auf 220 Pferdestärken. Mit werkseitigem Performance-Paket sind es 230 PS. Nach dem Muskelaufbau durch BBM steigt die Power auf mehr als anständige 300 PS, das Drehmoment von ursprünglich 440 Nm auf 530 Nm. Realisiert wurde das Leistungstuning durch eine neue Software für die Motorsteuerung, neue Downpipes und Sportkatalysator sowie ein Ansaugkit. Was das Doping für Auswirkungen auf die Fahrwerte hat, verraten die Macher nicht.

Alternative Ausstattungsoptionen

Das Showcar von BBM verfügt zudem über eine komplett neue Abgasanlage mit 100-Millimeter-Endrohren, eine neue Bremsanlage mit Bremsscheiben im Format 328 x 25 Millimeter, eine Tieferlegung per Gewindefahrwerk um maximal 55 Millimeter und 19 Zoll große BBS-Felgen. Wer dann immer noch nicht genug hat, der kann seinem VW Golf 7 GTI noch ein Wrapping spendieren. Was der gesamt Spaß kosten soll, steht allerdings noch nicht fest.

Weitere Themen
VW Golf 7 GTI von BBM Motorsport: 300 PS starke Kompaktwagen-Bestie