Gerade erst kam der Audi RS 3 in den Verkauf, da bietet der Tuner Abt aus Kempten schon die nächste Leistungsstufe für die Kompaktrakete an: 430 PS und 530 Newtonmeter sind eine echte Ansage.

Der Tuner aus dem Allgäu verpasst dem Fünfzylinder im neuen RS 3 von Audi eine nochmals gesteigerte Performance und lässt den Kompakten aus Ingolstadt mithilfe einer selbst entwickelten Software in 4,1 Sekunden auf 100 km/h preschen. Die abgeregelte Höchstgeschwindigkeit wird von 250 auf 285 km/h angehoben. Ganz günstig ist das 430-PS-Kit natürlich nicht: 4.290 Euro werden für die Stunden in der Muckibude fällig. Ein Ende der Leistungseskalation ist unterdessen noch nicht in Sicht: Vorstand Hans-Jürgen Abt gibt bekannt, dass das Unternehmen noch ein deutlich stärkeres Triebwerk in Vorbereitung hat.

Sportliche Zusatzausstattung

Neben der Leistungsspritze kann man für den Audi RS 3 bei Abt zusätzlich Sportfelgen der Dimension 19 Zoll sowie eine Sportabgasanlage mit vier verchromten Endrohren ordern. Für das perfekte Finish gibt es optional eine Türeinstiegsbeleuchtung mit dem Logo des Tuners sowie ein Fußmattensatz mit silberner Bestickung.

Weitere Themen
Aufgepumpter Kompaktsportler: Abt impft dem Audi RS 3 satte 430 PS ein