Hyundai sorgt mit einem modifizierten Genesis Coupé von Ark Performance für Aufsehen. Das 500 PS starke Power-Coupé steht auf der SEMA-Autoshow 2015 in Las Vegas.

Hyundai präsentiert einen echten Kracher: Das Hyundai Coupé Ark Performance kommt mit einer aggressiven Optik und mächtig Dampf unter der Haube. Satte 500 PS soll der von 3,8 auf 4,0 Liter aufgebohrte V6-Motor auf die Kurbelwelle stemmen. Doch das allein reicht nicht aus, um auf diese Werte zu kommen: Leistung verschafft der Tuner Ark Performance dem Hyundai hauptsächlich mithilfe eines Rotrex-Kompressors. Dazu gibt es neue Kolben und Pleuel und eine optimierte Motorelektronik.

Breitbau und vergrößerte Lufteinlässe

Der koreanische Hersteller wildert mit dem leistungsgesteigerten Genesis Coupé in den Gefilden von Lexus RC F und BMW M4. Ganz ähnlich wie bei der Studie des neuen M4 GTS soll im Hyundai eine Technik mit Wasser-Einspritzung eingebaut sein. Beim Genesis Coupé handelt es sich allerdings um eine Wasser-Methanol-Einspritzung.

Das Breitbau-Bodykit des Tuners umfasst nicht nur Kotflügel-Verbreiterungen, sondern auch neue Front- und Heckschürzen mit Carbon-Frontsplitter und vergrößerten Lufteinlässen. Die ab dem 6. November 2015 stattfindende SEMA Autoshow in Las Vegas soll dem Power-Hyundai als erste offizielle Bühne dienen. Über eine Serienversion ist noch nichts bekannt. Auch zu möglichen Preisen hat sich der Hersteller noch nicht geäußert.

Weitere Themen
Hyundai Genesis Coupé Ark Performance: Korea-Sportler steht in Las Vegas