650 PS leistet der neue BMW X6 M von AC Schnitzer. Damit ist er noch einmal 75 PS stärker als die ohnehin schon kraftstrotzende Serienversion der M-GmbH.

Der BMW X6 M von AC Schnitzer: Leistung satt für ein Auto, das vor einigen Jahren noch als eines der unsinnigsten Fahrzeuge auf Deutschlands Straßen galt. Mittlerweile sind aber auch die SUV-Coupés salonfähig geworden und der BMW-Veredler aus Aachen hat sich dem gewaltigen Brummer angenommen. Der schon von Werk aus potente X6 M bekommt ein stattliches Leistungsplus verpasst: 650 PS und 840 Newtonmeter Drehmoment stehen nach der Schnitzer-Kur an.

Verschiedene Auspuffanlagen im Sortiment

Für den passenden Sound hat der Tuner gleich mehrere Auspuffsysteme im Angebot. Allerdings haben nicht alle Varianten eine deutsche TÜV-Zulassung. Zu stimmgewaltig scheinen einige der Anlagen zu sein, wenn die eingebauten Klappen geöffnet werden. Um der ganzen Kraft Herr zu werden, wird der über zwei Tonnen schwere SUV mit Sportfedern 15 bis 20 Millimeter tiefer gelegt. Auf den Achsen stecken nach je nach Wunsch 20 oder 22 Zoll große Räder. Außerdem in der Aufpreisliste: Frontschürze, zusätzliche Luftauslässe und Carbonelemente.

Zu den Fahrleistungen gibt es noch keine Angaben. Da der Serien-M den Sprint bis 100 km/h schon in 4,2 Sekunden absolviert, dürfte der AC Schnitzer das in glatten vier Sekunden schaffen. Der Preis für die Leistungssteigerung inklusive Einbau und einer zweijährigen Garantie: 8.296 Euro.

Weitere Themen
650 Pferde im SUV-Coupé: AC Schnitzer bläst den BMW X6 M auf